Paketdienstfahrer lässt im Pongau reihenweise Pakete mitgehen

5Kommentare
Die Polizei stellte die Pakete bei dem 32-Jährigen sicher. (Themenbild)
Die Polizei stellte die Pakete bei dem 32-Jährigen sicher. (Themenbild) - © Bilderbox/Themenbild
Ein 32-jähriger Paketzusteller stahl in einem Lager im Pongau über mehrere Wochen Pakete mit teurem Inhalt. Videoaufzeichnungen ließen ihn nun auffliegen.

Sieben Pakete soll der 32-jährige Rumäne im Zeitraum von 13. Dezember bis 3. Jänner gestohlen haben. In den Paketen waren vor allem hochpreisige Elektrogeräte, meist handelte es sich um Handys. Der Paketfahrer nahm die Pakete in einem Lager im Pongau von einem Förderband, berichtete die Polizei. Statt sie zuzustellen landeten sie vorerst in seiner Wohnung.

Polizei stellt Pakete bei 32-Jährigem sicher

Videoaufzeichnungen ließen den Rumänen auffliegen. Bei einer Nachschau der Polizei an der Wohnadresse wurden die Pakete sichergestellt. Der 32-jährige Verdächtige ist geständig und wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Wie hoch der Sachschaden ist, ist noch unklar.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- O-Busfahrer Kopfstoß verpasst:... +++ - Salzburgs Radbudget vor möglic... +++ - Mehr Radfahrhaushalte als Auto... +++ - Hotelturm am Salzburger Hauptb... +++ - Info-Sperre: Laut Salzburger P... +++ - Staatssekretärin Edtstadler: "... +++ - Das sagen Salzburgs Parteien z... +++ - Betrug mit Steinreinigung: AK ... +++ - Eichstraßenbrücke in Nachtschi... +++ - Salzburgerin überweist 17.000 ... +++ - Land Salzburg senkt Schulden a... +++ - Salzburger bei Europameistersc... +++ - Winterreifen im Test nur mitte... +++ - 42. Rupertikirtag: Traditionel... +++ - Konkursverfahren: Zwei Lürzer-... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel