Pannenhelfer befreit Katze aus Motorraum

1Kommentar
ÖAMTC-Pannenhelfer Thomas Emberger und Eva Himly mit Sohn Florian und dem herrenlosen Kätzchen.
ÖAMTC-Pannenhelfer Thomas Emberger und Eva Himly mit Sohn Florian und dem herrenlosen Kätzchen. - © ÖAMTC
Ein etwa fünf Monate altes Kätzchen konnte am Mittwochabend in Voglau bei Abtenau (Tennengau) aus dem Motorraum eines Autos gerettet werden. Die Helfer der Samtpfote suchen nun nach deren Besitzer.

Ein besonderer Notruf ging am Mittwoch am frühen Abend beim ÖAMTC Salzburg ein: In Voglau hatte sich eine Katze im Motorraum eines Autos verkrochen. „Gott sei Dank haben wir vor dem Wegfahren das laute Miauen gehört, sonst wäre ich mit dem blinden Passagier bis nach Villach gefahren, das hätte die Katze wahrscheinlich nicht überlebt“, erzählt Autobesitzer Erwin Mörtl. Der Kärntner, der seine Tochter beim Hausbau unterstützt, rief die Pannenhelfer zur Unterstützung, wird in einer Aussendung des Verkehrsclubs geschildert.

Samtpfote versteckte sich in Auto

Thomas Emberger vom ÖAMTC Hallein war schnell zur Stelle und versuchte, die Katze im Motorraum zu orten. „Ich habe das Auto mit dem Wagenheber angehoben und sah, dass sie direkt auf der Motorabdeckung saß“, erzählt Emberger. Während der Gelbe Engel die Motorabdeckung löste, verkroch sich die Mieze noch tiefer in das Innere des Motorraums. Doch unter der Batterie war dann Endstation: „Ich konnte sie ganz vorsichtig herausziehen, sie war total verschreckt“, so Emberger.

Eva Himly, die Tochter des Autobesitzers, nahm sich sofort der kleinen Samtpfote an. „Uns sind schon untertags zwei Kätzchen aufgefallen, die offensichtlich herrenlos ums Auto herumliefen. Die kleine Katze hat jetzt die Nacht bei uns verbracht, sie ist sehr zutraulich und gepflegt, wahrscheinlich ist sie ausgebüxt und wird von ihrem Besitzer schon vermisst“, vermutet Himly. Die junge Mutter – sie erwartet in wenigen Wochen ihr zweites Kind – hofft, dass sich der Besitzer meldet und das Kätzchen rasch wieder in sein richtiges Zuhause zurückkommt.

Wer vermisst eine Katze im Raum Abtenau?

Wer eine grauweiße junge Katze vermisst (wahrscheinlich gibt es noch ein Geschwisterchen), kann sich beim ÖAMTC unter der Telefonnummer 0662639990 melden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- So hält der Elektroauto-Akku i... +++ - Jugendliche überfallen Drogend... +++ - Land Salzburg prüft Glyphosat-... +++ - Neue 8er-Sesselbahn in Obertau... +++ - Tödlicher Sturz in Baugrube: P... +++ - So sieht die neue Kinder- und ... +++ - Jeder vierte Junge sieht sich ... +++ - Streaming: Große Unterschiede ... +++ - Neues Entree für Bad Hofgastei... +++ - Verein rettet über 10.000 Hühn... +++ - Figaro Uno ist insolvent: Fili... +++ - Nach langem Bangen: Skigebiet ... +++ - Das ändert sich 2018 im Straße... +++ - Pensionistin bei Wohnungsbrand... +++ - Laufen: Nachbarn retten Rollst... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel