Papst beruft Kardinäle zu Nahost-Konsistorium ein

Akt.:
Papst Franziskus ist bezüglich IS besorgt
Papst Franziskus ist bezüglich IS besorgt
Papst Franziskus hat die Kardinäle der Weltkirche und die Patriarchen der katholischen Ostkirchen zu Beratungen über die aktuelle Lage im Nahen Osten in den Vatikan einberufen. Wie Vatikansprecher Federico Lombardi am Dienstag laut Kathpress mitteilte, wird die bereits zuvor für den 20. Oktober angekündigte Kardinalsversammlung im Vatikan sich mit diesem Thema befassen.


Ursprünglich standen nur einige Heiligsprechungen auf der Tagesordnung des sogenannten Konsistoriums. Zugleich kündigte Lombardi eine Solidaritätsbotschaft der gegenwärtig im Vatikan tagenden Bischofssynode für die bedrängten Familien im Nahen Osten an. Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin werde vor den versammelten Kardinälen über die Lage im Nahen Osten referieren, erklärte Lombardi. Grundlage seien die Ergebnisse der Beratungen mit den vatikanischen Botschaftern im Nahen Osten, die in der vergangenen Woche im Vatikan stattfanden.

In der Abschlusserklärung der Versammlung war die internationale Gemeinschaft dazu aufgerufen worden, die Terrormiliz “Islamischer Staat” zu stoppen. Militärische Mittel wurden hierbei nicht ausgeschlossen. Diese allein reichten jedoch nicht aus, hieß es der Erklärung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wetter präsentiert sich ab Woc... +++ - Das war das Bartlmä-Fest in Pi... +++ - Landesfeuerwehrkommandant Leop... +++ - 22-Jähriger schlägt auf Kontra... +++ - Bischofshofen: Alkolenker über... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei droht ... +++ - Unbekannter Tourist stahl Geld... +++ - Leckereien beim European Stree... +++ - Die besten Bilder vom Roahax-T... +++ - Unfall in Parsch: Polizei such... +++ - Verkehr hat Salzburg fest im G... +++ - Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen