Paragleiter stürzt in Guggenthal ab: 36-Jähriger schwer verletzt

Akt.:
Abgestürzt ist am Donnerstag kurz vor 13 Uhr ein 36-jähriger Gleitschirmflieger in Koppl (Flachgau) im Ortsteil Guggenthal. Wie Rot-Kreuz-Sprecher Matthias Leinich auf Anfrage von SALZBURG24 mitteilte, wurde der Sportler mit schweren Verletzungen in das Unfallkrankenhaus (UKH) Salzburg eingeliefert.

Der 36-jährige Salzburger war gegen 12.30 Uhr vom Gaisberg gestartet, sagte Polizeisprecherin Irene Stauffer gegenüber S24. Beim Landeanflug in Guggenthal geriet der Pilot in Turbulenzen, die er anfangs noch korrigieren konnte. Schließlich erfasste eine Sturmböe den Schirm und drückte die Schirmkappe nach vorne. Schließlich riss die Anströmung ab. Der Sportler stürzte aus einer Höhe von etwa 30 Metern zu Boden. Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde er ins UKH gebracht.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 59. Anton-Wallner-Gedenkfeier ... +++ - Finger bei Snowkite-Unfall abg... +++ - Es bleibt winterlich mit Schne... +++ - 57-Jähriger stürzt von Leiter:... +++ - Fasten-Expertin Dorothea Neuma... +++ - Bundesheer trainiert gemeinsam... +++ - Alpine Notlage im Lungau: Vier... +++ - 1,7 Promille: Alkolenker verur... +++ - Nostalski feiert 15. Geburtsta... +++ - Hobby-Bastler kommen bei der M... +++ - IG Autoren wollen ORF-Unabhäng... +++ - Zwei Verletzte bei Pkw-Crash i... +++ - Steigende Nachfrage bringt lan... +++ - Pongauer Bundesheer-Soldaten v... +++ - Feuerwehr: Schutzwände gegen G... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen