Parlamentswahl in der Ukraine begonnen

Akt.:
Im Osten der Ukraine wird gekämpft
Im Osten der Ukraine wird gekämpft
In der krisengeschüttelten Ukraine hat am Sonntag die vorgezogene Parlamentswahl begonnen. Die Wahllokale öffneten um 8 Uhr Ortszeit (7 Uhr MEZ). Die prowestliche Führung in Kiew sowie die EU und die USA hoffen, dass die Abstimmung dazu beiträgt, die Situation in der früheren Sowjetrepublik zu stabilisieren.

Allerdings ist die Wahl in weiten Gebieten der Ostukraine nicht möglich, da dort prorussische Separatisten die Lage kontrollieren. Auch auf der im März von Russland annektierten Schwarzmeerhalbinsel Krim wird nicht gewählt.

Poroschenko ist Favorit

Als Favorit der Abstimmung gilt ein proeuropäisches Bündnis von Präsident Petro Poroschenko, dem auch die Partei Udar (Schlag) des Kiewer Bürgermeisters Vitali Klitschko angehört. Poroschenko hofft auf ein starkes Mandat für Reformen und zur Fortsetzung seines Westkurses.

36 Millionen Wahlberechtigte

Etwa 36 Millionen Menschen sind zur Abstimmung im zweitgrößten Flächenstaat Europas aufgerufen. Kurz nach Schließung der Wahllokale um 20 Uhr Ortszeit (19 Uhr MEZ) werden Prognosen erwartet.

Poroschenko in Donbass eingetroffen

Poroschenko ist am Sonntag überraschend in die Konfliktgebiete im Osten des Landes gereist. “Ich bin im Donbass eingetroffen”, teilte der Präsident am Sonntag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit Blick auf die Krisenregion mit. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++ - Insolvenz von Air Berlin: AK S... +++ - Reiseverkehr: Ist das Schlimms... +++ - NR-Wahl: Salzburger ÖVP stellt... +++ - Polizei mit Porsche 911 auf Sa... +++ - Opa rettet siebenjährige Enkel... +++ - Sanierungsarbeiten am Pioniers... +++ - Krankenkassen erwarten für heu... +++ - Spektakuläres Aftermovie zur B... +++ - Kurzschluss in Solaranlage: Fe... +++ - L270: Motorradfahrer zwischen ... +++ - Bergsteiger stürzt am Watzmann... +++ - Puch: 33-Jähriger zerstört Bür... +++ - Verletzte bei Abstürzen mit Gl... +++ - B1: Baby und Kleinkind bei Fro... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen