Peinlicher Sex-Unfall: Mann bleibt in Frau stecken

Ein Pärchen ist ein peinlicher Unfall beim Sex passiert.
Ein Pärchen ist ein peinlicher Unfall beim Sex passiert. - © APA/dpa-Zentralbild
Ein unbekanntes Paar hatte am italienischen Strand einen ganz persönlichen – eher unschönen – Höhepunkt beim Sex. Der Mann blieb beim Sex im Mittelmeer in der Frau stecken.

Das italienische Nachrichtenportal „Il Mattino“ berichtet von einem Pärchen am Strand der Mittelmeer-Region Porto San Giorgio. Am frühen Abend – als die meisten schon den Strand verlassen hatten – vergnügte sich das unbekannte Pärchen mit wildem Sex im Wasser.

Frau verkrampft – Mann steckt fest

Doch plötzlich verkrampfte die Frau und konnte den Mann nicht mehr loslassen. Ein Badegast wurde darauf aufmerksam, verdeckte das Paar und rief die Rettung. In der Klinik spritzten Ärzte der Frau ein Mittel, das normalerweise Schwangeren bei der Geburt injiziert wird, damit sich der Uterus erweitert. Glücklicherweise konnten beide erfolgreich voneinander „getrennt“ werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++ - A10: Ein Drittel mehr Verkehr ... +++ - Arbeitsunfall in Piesendorf: 2... +++ - Das sind die beliebtesten Eiss... +++ - Salzburg erfüllt Asyl-Quote z... +++ - Intelligente Ampeln sollen Ver... +++ - Salzburger bestellt Drogen-Coc... +++ - Neuer Experte für Katastrophen... +++ - Bayern startet mit flexiblen G... +++ - Einbrecher schlagen fünf Mal i... +++ - Land Salzburg will Besucher-Ma... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen