Pendlermaut erst parallel zum Ausbau der Öffis erhöhen?

Akt.:
11Kommentare
Das Pendler-Ticket soll zum Umstieg auf die Öffis motivieren.
Das Pendler-Ticket soll zum Umstieg auf die Öffis motivieren. - © FMT-Pictures/TA
Die Diskussion um eine Pendlermaut hat die Wogen in der Diskussion rund um das Verkehrsproblem der Stadt Salzburg wieder hochgehen lassen. 700 Euro pro Jahr soll das Ticket kosten. Grünen-Klubobmann Cyriak Schwaighofer schlägt vor, das Ticket erst günstiger anzubieten und den Tarif parallel zum Ausbau der Öffis zu erhöhen. Was haltet ihr davon? Stimmt ab im Meinungscheck!

Grundsätzlich spricht sich Schwaighofer für eine Ausweitung der Parkzonen aus. Das Pendler-Ticket soll allerdings weniger als 700 Euro kosten. Erst mit dem Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel soll der Tarif schrittweise angehoben werden, damit die Pendler dann auch auf die Öffis umsteigen können.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Frei Fahrt am Großglockner: "D... +++ - Salzburger Landtagswahl: Umstr... +++ - Sozialversicherung: Krankenkas... +++ - Blütenstaub kann dem Auto orde... +++ - Schwere Zugunfälle in Salzburg... +++ - Frühstücken für den guten Zwec... +++ - Berufsfeuerwehr Salzburg rückt... +++ - Experte: Nicht Rösslers Politi... +++ - Mordprozess im Fall Roland K.:... +++ - Kein Schokoladenkorb: WhatsApp... +++ - Wohnungskauf lohnt sich in der... +++ - Ganzjahresreifen statt Reifenw... +++ - Firmennachbar verhindert Großb... +++ - Schwerer Arbeitsunfall in Druc... +++ - Nach Landtagswahl in Salzburg:... +++
11Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel