Pensionistinnen stürzten in OÖ mit Pkw 30 Meter tief in Bachbett

Akt.:
Der Pkw stürzte eine Böschung hinab.
Der Pkw stürzte eine Böschung hinab. - © FF Reichraming
Zwei Pensionistinnen sind am Sonntag gegen 17.00 Uhr in Reichraming (Bezirk Steyr-Land) mit ihrem Pkw 30 Meter tief in ein Bachbett gestürzt. Die 76-jährige Lenkerin kam aus vorerst unbekannter Ursache nach einer starken Linkskurve mit ihrem Wagen von einem Güterweg ab.

Er prallte gegen die Böschung, schleuderte zurück und stürzte in einen steilen Bergwald, berichtete die Polizei OÖ am Montag.

Das Fahrzeug blieb nach etwa 30 Höhenmetern in einem Bachbett stehen. Die 76-Jährige und ihre 66-jährige Beifahrerin wurden verletzt. Einsatzkräfte holten sie mit Bergetragen aus dem steilen Gelände und brachten sie ins Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr Reichraming war mit sieben Einsatzkräften vor Ort.

(APA/SALZBURG24)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Eugendorf: Motorradlenker auf ... +++ - Bombendrohung am Salzburger Fl... +++ - Traditionelles Rupertitreffen ... +++ - 29-Jähriger stürzte im Pinzgau... +++ - Casinos Austria feiert 50-jähr... +++ - Grundlose Attacke: 39-Jähriger... +++ - Straßenzeitungs-Veteran Georg ... +++ - Feinster Gitarren-Sound bei "R... +++ - Stefanie Millinger: Salzburger... +++ - Ruperti: Ganz Salzburg feiert ... +++ - Schlägereien in Salzburg: Poli... +++ - Motorradfahrer kracht in der S... +++ - L214: Vier Verletzte bei Verke... +++ - VGT-Obmann Balluch wegen Hassp... +++ - Polizei forscht Grödiger als v... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen