Tiroler Penz/Fischler holen bei Doppelsitzern Silber

Akt.:
Die beiden Rodler jubeln mit ihrem Team über OIympiasilber.
Die beiden Rodler jubeln mit ihrem Team über OIympiasilber. - © ASSOCIATED PRESS
Österreichs Rodel-Elite hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang erneut zugeschlagen. Nach Einsitzer-Gold durch David Gleirscher holten am Mittwoch im Alpensia Sliding Centre Peter Penz/Georg Fischler Silber. Den beiden Tirolern fehlten nach zwei Läufen nur 0,088 Sekunden auf die Sieger Tobias Wendl/Tobias Arlt. Die Deutschen wiederholten damit ihren Olympiasieg von Sotschi 2014.

Für die deutschen Weltmeister Toni Eggert/Sascha Benecken blieb nur Rang drei (+0,290), unmittelbar gefolgt vom zweiten österreichischen Schlitten mit den U23-Weltmeistern Thomas Steu und Lorenz Koller.

Olympia-Debütanten verpassen Rang drei

Den beiden stark aufgetretenen Olympia-Debütanten fehlten 0,297 Sekunden auf Rang drei. Es ist die 21. österreichische Rodel-Medaille in der Olympia-Geschichte, die achte in Silber. Zwei Medaillen hatten die rot-weiß-roten Rodler zuletzt vor acht Jahren in Vancouver mit Gold und Silber geholt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Lungauerin (45) bei Motorradun... +++ - Kunstbasar am Makartsteg: Impr... +++ - European Street Food Festival ... +++ - Raser in OÖ und Salzburg unter... +++ - Auf Salzburg warten nach Meist... +++ - Saalbach: Viehtransporter mit ... +++ - Tierquälerei in Taxham: 41-Jäh... +++ - 8.000 Jugendliche feiern Pfing... +++ - Wetter bleibt unbeständig und ... +++ - Sonntags-Talk mit "Kräuterhexe... +++ - Polizei schnapp Autoeinbrecher +++ - Tausende Kinder kicken bei Moz... +++ - Wohnung in Liefering ausgebran... +++ - Pilotprojekt für bienenfreundl... +++ - Pfingsten feiert den Heiligen ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen