59-jähriger Mann ging in Mittersill mit Messer auf Mitbewohner los

Gegen den 59-Jährigen wurde ein Betretungs- und ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen (Symbolbild).
Gegen den 59-Jährigen wurde ein Betretungs- und ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen (Symbolbild). - © Bilderbox
Bei einem Streit hat ein 59-jähriger Mann Freitagmittag in Mittersill (Pinzgau) versucht, seinen 37-jährigen Mitbewohner mit einem Küchenmesser zu attackieren. Die 40-jährige Frau des Angegriffenen ging dazwischen.

Sie wurde leicht am Ellbogen verletzt, berichtete die Salzburger Landespolizeidirektion am Samstag. Der 59-jährige Kosovare wurde festgenommen und in die Justizanstalt Puch-Urstein eingeliefert.

Grund für Streit in Mittersill noch unklar

Warum es zu dem Streit zwischen den beiden Kosovaren gekommen war, ist derzeit noch unklar. Bei der Vernehmung erzählten die Beteiligten ganz unterschiedliche Geschichten. Der festgenommene 59-Jährige behauptete, auch sein Widersacher hätte mit einem Messer hantiert. Die Tatwaffe wurde sichergestellt. Gegen den 59-Jährigen wurde ein Betretungs- und ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Neue 10er-Kabinenbahn in der W... +++ - Neumarkt: Maria und Walter Man... +++ - Salzburger Pfarramts-Einbreche... +++ - Carmen Geiss singt auf Gut Aid... +++ - Saalfelden: Feuer reißt Bewohn... +++ - Unbekannte rauben 21-Jährigen ... +++ - St. Koloman: Vermisster 42-Jäh... +++ - Trickbetrügerin schlägt in Hen... +++ - Alkoholverbot und mehr Veranst... +++ - Anrainer ermöglichen breiteren... +++ - Fünf Ex-Sportfunktionäre der A... +++ - Salzburger Stadtregionalbahn w... +++ - Salzburger sind Spitzenreiter ... +++ - „Vorstadtweib“ Nina Proll scha... +++ - Barbara Unterkofler: Dornrösch... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern