Bergsteiger stirbt in Hochkrimml

Für den Wanderer kam jede Hilfe zu spät (Symbobild).
Für den Wanderer kam jede Hilfe zu spät (Symbobild). - © Bilderbox
Am Montagvormittag sackte ein 71-Jähriger während einer Bergtour in Hochkrimml (Pinzgau) plötzlich zusammen. Trotz sofortiger Reanimation konnte nur mehr der Tod des Mannes festgestellt werden. Das berichtet die Polizei Salzburg.

Der Mann aus der deutschen Oberpfalz war mit einer 20-köpfigen Wandergruppe und in Begleitung eines Wanderführers unterwegs. Oberhalb der Bergstation eines Sesselliftes hat die Gruppe eine Pause eingelegt. Plötzlich sackte der 71-Jährige ohne Vorzeichen zusammen.

Notarzt konnte nur mehr Tod feststellen

Obwohl sofort mit der Reanimation begonnen wurde, konnte der Notarzt nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Die Ehefrau des Mannes wurde vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bruck: Alkolenker zerlegt Auto... +++ - Medienpräsenz: Schaden mischt ... +++ - Lawinengefahr: Bergrettung Sal... +++ - Palfinger will das "Internet o... +++ - Andi Knoll packt in Golling al... +++ - NR-Wahl: FLÖ warnt vor massive... +++ - Sexuelle Belästigung und Gewal... +++ - Mönchsberggarage: Medienberich... +++ - Swap-Prozess: Stadt Salzburg m... +++ - Mega-Obus erobert die Stadt Sa... +++ - Auto durchbricht Asfinag-Kontr... +++ - 41. Rupertikirtag: Das sind Di... +++ - Dreister Betrug mit Wertbons i... +++ - Durchwachsene Freibadsaison 20... +++ - Unbekannter schlägt Schüler in... +++

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
A1: West Autobahn Rosenheim - Salzburg
Zwischen Staatsgrenze Walserberg und Autobahnknoten Salzburg in beiden Richtungen Stau zu erwarten, Dauer: 23.09.2017 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern