Betrunkener kracht gegen Polizeiauto: Zwei Beamte verletzt

Akt.:
Bei dem Verkehrsunfall wurde ein Polizeibeamter schwer, seine Kollegin leicht verletzt.
Bei dem Verkehrsunfall wurde ein Polizeibeamter schwer, seine Kollegin leicht verletzt. - © Feuerwehr Saalfelden
Mit 1,88 Promille Alkohol im Blut verlor Montagabend ein 36-jähriger Lkw-Lenker in Saalfelden die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen ein Polizeiauto. Die beiden Beamten wurden dabei zum Teil schwer verletzt.

Der 36-Jährige aus Viehhofen geriet mit seinem Klein-Lkw auf der schneebedeckten Fahrbahn der B311 ins Rutschen, verlor die Kontrolle und prallte frontal in einen Streifenwagen der Polizeiinspektion Saalfelden. Ein 49-jähriger Polizeibeamter wurde schwer verletzt, eine 24-jährige Beamtin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Die beiden Polizeibeamten wurden nach der Erstversorgung an der Unfallstelle ins Krankenhaus Zell am See eingeliefert.

Mit 1,88 Promille und Handy am Ohr gegen Polizeiauto

Der Unfalllenker blieb unverletzt. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Dem Mann wurde noch an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. Zudem hatte der Lenker des Klein-Lkw während der Fahrt telefoniert und geriet dabei mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, meldete die Polizei Dienstagfrüh in einer Aussendung. Sowohl am Klein-Lkw, als auch am Polizeiauto entstand erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr Saalfelden stand mit 13 Kräften im Einsatz.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pinzgauer Rinder: Weltkongress... +++ - Freie Fahrt am Großglockner: "... +++ - Salzburger Landtagswahl: Umstr... +++ - Sozialversicherung: Krankenkas... +++ - Blütenstaub kann dem Auto orde... +++ - Schwere Zugunfälle in Salzburg... +++ - Frühstücken für den guten Zwec... +++ - Berufsfeuerwehr Salzburg rückt... +++ - Experte: Nicht Rösslers Politi... +++ - Mordprozess im Fall Roland K.:... +++ - Kein Schokoladenkorb: WhatsApp... +++ - Wohnungskauf lohnt sich in der... +++ - Ganzjahresreifen statt Reifenw... +++ - Firmennachbar verhindert Großb... +++ - Schwerer Arbeitsunfall in Druc... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern