Das denken die Österreicher über Leberkäse

Akt.:
5Kommentare
Die Leberkäsesemmel zählt zur beliebtesten Jause der Österreicher.
Die Leberkäsesemmel zählt zur beliebtesten Jause der Österreicher. - © Bilderbox
Wie stehen die Österreicher eigentlich zum Leberkäse? Diese Frage hat das market Institut 1.000 Frauen und Männern in Österreich im Rahmen des “Leberkäse-Reports” gestellt. Das Ergebnis zeigt, wie Österreicher den Leberkäse am liebsten essen und, was ihnen bei dieser Jause wichtig ist.

Wie die Österreicher zum Thema Leberkäse stehen, zeigt die aktuelle Studie des market Instituts, in Auftrag gegeben von gourmetfein. Hierzu wurden im November 2017 österreichweit mehr als 1.000 Männer und Frauen ab 16 Jahren befragt.

Leberkäse beliebter als Wurstsemmel

Die Umfrage zeigt deutlich: 37 Prozent der Befragten geben an, dass für sie eine Leberkäsesemmel die beste Jause zwischendurch ist. Mit deutlichem Abstand folgen die Wurstsemmel (28 Prozent) und die heißen Würstel (14 Prozent). Fahren die Österreicher ins Ausland, vermissen sie den Leberkäse am meisten. 32 Prozent sind sich einig, dass ihnen der Leberkäse am meisten abgeht, danach folgen Wurstsemmel (16 Prozent) und Schnitzelsemmel (11 Prozent).

1,3 Millionen Österreicher essen wöchentlich Leberkäse

Die beliebte Jause in der Semmel führen sich die Österreicher teilweise mehrmals pro Woche zu Gemüte. 15 Prozent der Bevölkerung geben an, mehrmals pro Woche oder wöchentlich Leberkäse zu essen. Jeder Dritte isst den Snack einmal im Monat.

Am liebsten in der Semmel

Bei der Frage: „Wie essen Sie Ihren Leberkäse am liebsten?“, gab es einen ganz klaren Favoriten: Mehr als drei Viertel (77 Prozent) essen ihren Leberkäse am liebsten warm in der Semmel. Weit abgeschlagen mit 20 Prozent gaben die Befragten an, den Leberkäse vorzugsweise als Portion mit einer Beilage zu verspeisen.

 

Qualität und Herkunft am wichtigsten

Auch wenn 94 Prozent der Befragten entweder nicht genau oder gar nicht wissen wie Leberkäse hergestellt wird, ist ihnen doch die Qualität sehr wichtig. Besonderen Wert legen Österreicher auf guten Geschmack, die Frische sowie die Kruste. Beim genaueren Nachfragen sind Themen wie Fleischqualität, Tierwohl, Geschmacksverstärker- und Gentechnikfreiheit auch beim typisch österreichischen Fast Food besonders gefragt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Dienten zählt zu Europas schön... +++ - Königssee: Mann nach 40-Meter-... +++ - Asylwerber in Salzburg: Großte... +++ - Wasserrettung: Neue Ortsstelle... +++ - Nach Attacke auf Busfahrer in ... +++ - "Salzburg freiwillig rauchfrei... +++ - Chinesen machen verstärkt Urla... +++ - 43-Jähriger wegen versuchten M... +++ - VGT demonstriert vor Regierung... +++ - Krimmler Ache wird gebändigt: ... +++ - Künftig keine Gratis-Zahnspang... +++ - Modellprojekt in Gneis: Knapp ... +++ - 13.000 Euro Schaden: Diebesduo... +++ - Dauerhafte Sommerzeit: Würden ... +++ - Nach Sturm "Fabienne" in Salzb... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
A1: West Autobahn Salzburg Richtung Rosenheim
Staatsgrenze Walserberg Polizeikontrolle, Verzögerung bis zu 30 Minuten für PKW ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern