L111: Alkolenker kracht mit Pkw in Brückgengeländer

1,66 Promille hatte der Slowake getankt.
1,66 Promille hatte der Slowake getankt. - © APA/HANS KLAUS TECHT
Mit 1,66 Promille Alkohol intus ist ein 42-jähriger Pkw-Lenker am Mittwochnachmittag auf der Glemmtaler Landesstraße (L111) in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) in ein Brückengeländer geprallt.

Der 42-jährige Slowake war gegen 16.10 Uhr mit seinem Pkw auf der L111 unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Pkw in ein Brückengeländer krachte. Der Mann erlitt dabei laut Polizei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Zell am See gebracht. Der Alkotest ergab laut Aussendung einen Wert von 1,66 Promille. Der Führerschein ist vorläufig weg.

Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall stark beschädigt, heißt es. Die Feuerwehr Saalbach stand mit insgesamt zehn Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- O-Busfahrer Kopfstoß verpasst:... +++ - Salzburgs Radbudget vor möglic... +++ - Mehr Radfahrhaushalte als Auto... +++ - Hotelturm am Salzburger Hauptb... +++ - Info-Sperre: Laut Salzburger P... +++ - Staatssekretärin Edtstadler: "... +++ - Das sagen Salzburgs Parteien z... +++ - Betrug mit Steinreinigung: AK ... +++ - Eichstraßenbrücke in Nachtschi... +++ - Salzburgerin überweist 17.000 ... +++ - Land Salzburg senkt Schulden a... +++ - Salzburger bei Europameistersc... +++ - Winterreifen im Test nur mitte... +++ - 42. Rupertikirtag: Traditionel... +++ - Konkursverfahren: Zwei Lürzer-... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern