Pinzgauer schießt mit Schrotflinten aus Fenster

Der Mann wollte seien Schrotflinten ausprobieren (Symbolbild)
Der Mann wollte seien Schrotflinten ausprobieren (Symbolbild) - © APA/Hans Klaus Techt
Ein 52-Jähriger hat am Sonntag in den frühen Morgenstunden zwei Mal in einem Mehrparteienhaus in Bramberg (Pinzgau) aus dem Fenster seiner Wohnung geschossen. Gegenüber der Polizei stritt der Mann den Vorfall erst ab. Als die Beamten aber zwei Schrotflinten fanden, erklärte der Mann, dass er diese ausprobieren wollte und daher zwei Schüsse abgegeben hatte.

Der Polizei wurde der Vorfall gegen 4.15 Uhr gemeldet. Die Beamten stellten die Flinten samt Munition sicher. Gegen den Mann wurde ein Waffenverbot ausgesprochen, er wird angezeigt. Durch den Vorfall wurde niemand verletzt und auch nichts beschädigt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Tochter in Autounfall verwicke... +++ - Neues Speicherkraftwerk in Die... +++ - "Cook & Wine" erneut in Konkur... +++ - Baulehre wird reformiert: Lehr... +++ - Vierjähriger spendet Knödel an... +++ - Gemeinderatswahl: Preuner und ... +++ - Hundehaltung: Tierärztekammer ... +++ - Bissattacke auf Polizisten in ... +++ - Auto fängt in Salzburg-Morzg F... +++ - Bluttat in Zell am See: Keine ... +++ - Tief Siglinde bringt Sturm mit... +++ - Carsharing am Bahnhof Bischofs... +++ - Radiologische Praxis in Zell a... +++ - Gebrüder Weiss baut Niederlass... +++ - Teilfreispruch für Graffiti-Sp... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern