19. Februar 2012 08:56; Akt.: 19.02.2012 08:56

Rabiater Gast mit Pfefferspray niedergestreckt

Um den rabiaten Lokalgast zu bändigen griff ein 22-jähriger Security zu Pfefferspray. Um den rabiaten Lokalgast zu bändigen griff ein 22-jähriger Security zu Pfefferspray. - © Bilderbox
Ein Security konnte in der Nacht auf Sonntag einen rabiaten Lokalgast in Kaprun (Pinzgau) nur noch mit Pfefferspray bändigen.
Korrektur melden

SALZBURG24.at

Zwischen einem 21-jährigen Security und einem 29-jährigen Besucher der Geschäftszeile in Kaprun kam es in der Nacht auf Sonntag zu einer Auseinandersetzung. Dabei wurde der Security an der Schulter verletzt.

Security „rettet“ Kollegen mit Pfefferspray

Um die Situation zu schlichten griff ein weiterer 22-jähriger Security ein. Da auch dieser mit Körperkraft die Situation nicht unter Kontrolle bringen konnte setzte er Pfefferspray ein, um den rabiaten Gast zu bändigen. Der verletzte Security als auch der durch den Pfefferspray beeinträchtigte Besucher wurden in das Krankenhaus Zell am See verbracht.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Livebilder
Sa 20Prognose, Samstag, 20. Dezember 2014: : 7°C7°C So 21Prognose, Sonntag, 21. Dezember 2014: : 5°C5°C Mo 22Prognose, Montag, 22. Dezember 2014: : 7°C7°C



Suchen in Pinzgau

Suche filtern


  • Geburten
  • Hochzeiten
  • Taufen
  • Vereinsnachricht
  • Schulnachricht

  • Zeitspanne

Artikel aus Pinzgau
 

Newsletter in Ihrem Postfach
Alle Neuigkeiten,
Ereignisse und Fotos - einmal pro Woche!
Anmelden

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren