Urlauberverkehr hat Salzburg fest im Griff

Akt.:
Für die einen Beginnen die Semesterferien, für die anderen enden sie gerade: Das sorgte am Samstag für massive Verkehrsbelastungen auf den Urlaubsrouten in Salzburg. Auf vielen Teilen in Richtung der Skigebiete staute es bereits am Vormittag, aber auch der Heimreiseverkehr hatte eingesetzt. Am späten Nachmittag hat sich die Verkehrslage wieder beruhigt.

Gegen 16.30 Uhr waren alle Straßen wieder frei, einzig auf der A10 kam es in Fahrtrichtung Villach noch zu teilweise zähem Verkehr. Das waren am Samstag die Stau-Hotspots in Salzburg:

Stau in der Stadt Salzburg

In der Stadt Salzburg war der Verkehr besonders stark in Richtung Messezentrum. Auf der Münchner Bundesstraße musste mit Verzögerungengerechnet werden. Der Ansturm auf die “Bauen+Wohnen” hielt auch am Samstag an. Auch auf der Westautobahn in Richtung Deutschland gab es zähen Verkehr. Zu Behinderungen kam es ab 14.30 Uhr auch in der Stadt Salzburg aufgrund einer Demonstration. Die Demonstranten zogen vom Südtirolerplatz in Richtung Altstadt.Die Demo dauerte bis etwa 16.00 Uhr.

Zäher Verkehr und Stau auf A10

Hohes Verkehrsaufkommen herrschte auf der A10 in Richtung Deutschland vor der Grenze, aber auch zwischen Knoten Salzburg und Grödig.Beim Autobahnknoten Pongau und dem Helbersbergtunnel gab es ebenfalls Verzögerungen, der Rückreiseverkehr hatte hier bereits voll eingesetzt. Zwischen dem Autobahnknoten Pongau und der Abfahrt Pfarrwerfen hat es außerdem einen Unfall gegeben. Der linke Fahrstreifen war gesperrt, es staute.

Viel Verkehr im Pinzgau

Besonders viel Geduld war im Pinzgau gefragt. Hier staute es auf der B311 der Pinzgauer Straße zwischen Zell am See und Bischofshofen (Pongau). Vor dem Schönbergtunnel bei Schwarzach war Blockabfertigung, bei den Straßenkreuzungen Schwarzach-West und Ost stand eine Kolonne. Zwischen Maishofen und Saalfelden herrschte in beide Richtungen Stau. Die Unterflurtrasse Kirchham musste zeitweise gesperrt werden. Zäher Verkehr erwartete Autofahrer zwischen Weißbach und Lofer-Mitte.

Blechlawine im Pongau

Im Pongau dauerte es außerdem auf der B320, der Ennstal Straße, länger. Zwischen Altenmarkt und der Straßenkreuzung Radstadt herrschte Stau. Auf der Goldeggerstraße zwischen Gasteiner Bundesstraße und Klamm ging es ebenfalls nur langsam voran. Auf der B178 Loferer Straße zwischen St. Johann und Steinpass wurde vor dem Lärchentunnel in beide Richtungen blockabgefertigt. Die Folge waren lange Staus. Auch zwischen Dorfgastein und der Straßenkreuzung Lend war eine Blockabfertigung vor dem Klammsteintunnel aktiv.

Aktuelle Verkehrsinfos findet ihr HIER.

(Stand 16.40 Uhr)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Piesendorfer Firma für Umweltp... +++ - Verletzte bei Unfall in Stadt ... +++ - Erste Bilder der Hohen Jagd un... +++ - Salzburg mit niedrigster Sterb... +++ - Libro ruft Polizei-Set zurück +++ - Krankenhaus Hallein mit "Selbs... +++ - Oö. Firma setzt 30-Stunden-Woc... +++ - Olympia: ÖOC-Team wird in Salz... +++ - Europa League: Kostenlos mit d... +++ - Österreich 2017 mit positiver ... +++ - Maxglan: Unbekannte schlagen A... +++ - 43.942 neue Ehen und 520 einge... +++ - Eigenmarken pushen Spar-Umsatz... +++ - Nachrichten, so wie ihr sie wo... +++ - Hallein: Bewaffneter überfällt... +++

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
B155: Münchener Straße Freilassing (D) - Salzburg
Zwischen AS A1 - Salzburg-Mitte und Strassenkreuzung Lehen in beiden Richtungen es kann zu Verzögerungen kommen, Sportveranstaltung, Dauer: 22.02.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern