Zell am See: 27-Jähriger “entsorgt” falsch getankten Diesel in Kanal

5Kommentare
Der 27-Jähriger tankte irrtümlich Dieseltreibstoff in sein Auto.
Der 27-Jähriger tankte irrtümlich Dieseltreibstoff in sein Auto. - © APA/HANS KLAUS TECHT
Den falsch getankten Treibstoff seinen Autos hat ein 27-Jähriger am Donnerstag in Zell am See (Pinzgau) kurzerhand in einem Kanalschacht entsorgt. Die Feuerwehr musste ausrücken.

Der 27-jährige Syrer tankte laut Polizei am Donnerstag irrtümlich Dieseltreibstoff in sein Auto. Daraufhin zapfte er diesen kurzerhand aus dem Tank ab und entsorgte den Diesel in einem Kanalschacht einer Gemeindestraße in Zell am See.

Feuerwehr Zell am See alarmiert

Die alarmierte Feuerwehr Zell am See reinigte den Kanalschacht und konnte so eine Verunreinigung des Zeller Sees verhindern, berichtet die Polizei abschließend. Nach knapp zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte gegen 21 Uhr wieder einrücken.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Konsumentenberatung der AK Sal... +++ - Historische Bücher aus Salzbur... +++ - Polizei bei Familienstreits ge... +++ - Fahndung nach brutaler Hammer-... +++ - Küchenbrand fordert Feuerwehr ... +++ - Prozess im Fall Roland K.: Dig... +++ - Neuer Radweg entlang des Almka... +++ - Kleine Laura erblickt im Krank... +++ - Homosexuelle beleidigt? Bad Ga... +++ - Streit um Hund endet mit flieg... +++ - Ennstal-Classic erstmals am Sa... +++ - Beteiligung an Türkei-Wahl in ... +++ - Streit im Salzburger Flughafen... +++ - Drittes Baby-Glück bei Kathi W... +++ - Koalition will Fahndung gegen ... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
A1: West Autobahn Salzburg Richtung Rosenheim
Staatsgrenze Walserberg Polizeikontrolle, Verzögerung bis zu 18 Minuten für PKW ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern