Großarl: Betrunkener Koch (36) kommt mit Pkw von Straße ab

Akt.:
Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt.
Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. - © FF Großarl/Prommegger Tobias
Ein Pkw kam in Großarl (Pongau) im Ellmautal kurz vor Mitternacht am Donnerstag von der Straße ab. Der Pkw-Lenker, ein 36-jähriger Einheimischer, wurde leicht verletzt. Er hatte 2,14 Promille intus. 

Ein Pkw kam in Großarl von der Straße ab und drohte im steilen Gelände abzurutschen. Die Feuerwehr Großarl wurde um Punkt Mitternacht zu der Fahrzeugbergung im Ellmautal gerufen. Wie die Polizei auf Anfrage von SALZBURG24 mitteilte wurde der Pkw-Lenker bei dem Unfall leicht verletzt. Der Einheimische hatte 2,14 Promille getankt. Er befand sich unterhalb des Fahrzeuges im Wald und schaffte es alleine wieder auf die Straße zurück. Die Rettung brachte ihn ins Spital.

Feuerwehr Großarl kann Wagen sichern

Die 13 alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr Großarl konnten das Auto mit Greifzug und Einbauseilwinde sichern. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht bekannt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Adventmarkt am Sternbräu öffne... +++ - Hallein: Flüchtling bedroht Be... +++ - Finanzskandal: Naderer stellt ... +++ - Stadt Salzburg untersagt "Elte... +++ - Tipps zum energiesparenden Hei... +++ - Alpenverein kommt mit "Lawinen... +++ - Jedermann-Pass erhält Inklusio... +++ - Anhänger löst sich von Pkw auf... +++ - ÖBB rüsten Nahverkehrsflotte a... +++ - Zahl der Autos wuchs seit 2005... +++ - Polizei warnt vor Trickdieben ... +++ - Salzburgs Kapuziner werben bei... +++ - Zehn Millionen Euro für die lä... +++ - Salzburger Studie: Heimische K... +++ - Peter Simonischek bei Dreharbe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen