Pkw in Niederösterreich mit Wildschwein kollidiert

Akt.:
Das Wildschwein überlebte den Unfall nicht
Das Wildschwein überlebte den Unfall nicht
Auf der B54 in Schwarzau am Steinfeld (Bezirk Neunkirchen) ist am Montagabend ein Pkw mit einem Wildschwein kollidiert. Der Autofahrer blieb nach Feuerwehrangaben unverletzt. Das etwa 150 Kilo schwere Tier verendete an der Unfallstelle.


Der Pkw war nach der Kollision schwer beschädigt auf der Fahrbahn zum Stillstand gekommen. Das Wildschwein wurde laut Bezirksfeuerwehrkommando in den Straßengraben geschleudert.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Sporttestival mit Karate-Ass A... +++ - Kerze offenbar Auslöser für Bo... +++ - Welche Berufe Asylwerber in Sa... +++ - Bauarbeiten starten in Salzbur... +++ - Haustiere abgeben statt ausset... +++ - Anwalt stellt neuen Asylantrag... +++ - Salzburg droht Stauwochenende +++ - Essen in den Öffis: So ist die... +++ - 13-Jährige stundenlang gequält... +++ - Lenker verlor Bewusstsein auf ... +++ - Nettozuwachs von 4,5 Prozent: ... +++ - Raubüberfall im Mirabellgarten... +++ - Volksschule Gnigl: Abriss schr... +++ - 14-Jähriger verletzt sich bei ... +++ - Zell am See: Hecke fängt Feuer... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen