Pkw landet nach Crash in Fuscher Ache: Zwei Verletzte

Akt.:
Zwei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt (Symbolbild).
Zwei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt (Symbolbild). - © Bilderbox
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Montagnacht in Fusch an der Glocknerstraße (Pinzgau): Ein 19-Jähriger Pkw-Lenker kollidierte auf der Großglockner Landesstraße mit dem Kastenwagen eines 43-Jährigen und wurde daraufhin in die Fuscher Ache geschleudert.

Ein 19-Jähriger kam am Montag auf die Gegenfahrbahn und rammte dabei einen entgegenkommenden Kastenwagen. Der Pkw wurde etwa 100 Meter geschleudert und kam im angrenzenden Flussbett der Fuscher Ache zum Stillstand.

Fusch: Zwei Verletzte bei Crash

Der Pkw-Lenker und sein 19-jähriger Beifahrer konnten das Auto mit Verletzungen unbestimmten Grades selbst verlassen. Sie wurden in das Krankenhaus Zell am See gebracht, wie die Polizei mitteilt. Der 43-jährige Mann blieb unverletzt.

19-Jähriger nüchtern

Ein Alkotest bei dem 19-jährigen Unfalllenker verlief negativ, der Fahrer des Kastenwagens hatte 0,56 Promille. Die Feuerwehr unterstützte anschließend noch den Abschleppdienst bei der Bergung der Fahrzeuge und reinigte die Unfallstelle.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen