Pöltl bei neuerlicher Toronto-Niederlage wieder Starter

Akt.:
Jakob Pöltl (li.) stand bei den Raptors erneut in den Starting Five.
Jakob Pöltl (li.) stand bei den Raptors erneut in den Starting Five. - © AFP/Rob Carr/GETTY IMAGES NORTH AMERICA
Die anstehende Pause wegen des All-Star-Wochenendes der NBA in New Orleans kann den Toronto Raptors nur recht kommen. Die Kanadier erlitten in der Nacht auf Mittwoch (MEZ) mit 94:105 bei den Chicago Bulls eine weitere Niederlage. Der Wiener Jakob Pöltl gehörte bei seinem 31. Einsatz in der stärksten Basketball-Liga der Welt zum vierten Mal der Startformation an.

Für den 21-jährigen Rookie-Center gab es in “Windy City” 17:52 Minuten Spielzeit. Pöltl erzielte vier Punkte, zudem verzeichnete er je einen Rebound, Assist und blocked shot bei ebenfalls einem Turnover. Delon Wright, schon 2014/15 Teamkollege des Wieners an der University of Utah, kam nach langer Verletzungspause zu seinem Debüt im laufenden Spieljahr für die Raptors.

Pöltl erhält einen neuen Konkurrenten

Die Kanadier haben seit der besten ersten Saisonhälfte ihrer Club-Geschichte (28:13) nunmehr elf der vergangenen 15 Spiele verloren. Bei der dritten Niederlage in Serie war Kyle Lowry mit 22 Punkten erfolgreichster Scorer seines Teams. Offiziell wurde in der Nacht auf Mittwoch auch der Wechsel von Power Forward Serge Ibaka (zuletzt Orlando Magic) nach Toronto. Die Raptors seien begeistert, einen Spieler seines Kalibers ihrem Kader hinzufügen zu können, sagte Präsident Masai Ujiri. Ibaka bringe u.a. wertvolle Play-off-Erfahrung mit. Für den 2,08 Meter großen 27-Jährigen, der neue Konkurrenz für Pöltl in der Mannschaft bedeutet, wechselt Terrence Ross nach Florida. Dazu erhielt Orlando auch einen Erstrunden-Pick im kommenden NBA-Draft.

In der Nacht auf Donnerstag bestreiten die Raptors das letzte Spiel vor der All-Star-Pause. Gegner im Air Canada Centre sind die Charlotte Hornets. Danach geht es für Toronto erst in der Nacht auf 25. Februar gegen die Boston Celtics weiter. Ergebnisse der National Basketball Association (NBA) vom Dienstag: Chicago Bulls – Toronto Raptors (mit Jakob Pöltl) 105:94, Minnesota Timberwolves – Cleveland Cavaliers 108:116, Los Angeles Lakers – Sacramento Kings 96:97.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Budgetvoranschlag 2018: Schuld... +++ - Maria Alm: Dachstuhl in Brand +++ - Salzburger Grenzfall: Ischlerb... +++ - Wetterumschwung am Wochenende ... +++ - Gewaltsamer Einbruch in Flachg... +++ - Kaputter Obus sorgt für Stau i... +++ - Ersthelfer in Tansania: Flachg... +++ - Katschbergstraße wird saniert:... +++ - Pflegeurlaub für Haustiere: Ge... +++ - Einkaufsgenossenschaft hogast ... +++ - Henndorf: Mann zückt Pistole i... +++ - Prozess gegen 34-jährigen Terr... +++ - Bad Reichenhall: 75-Jähriger s... +++ - Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen