Polcanova ÖTTV-Solistin im Achtelfinale der Austrian Open

Akt.:
Polcanova trifft nun auf Ungarin Madarasz
Polcanova trifft nun auf Ungarin Madarasz - © APA (Archiv/AFP)
Aus dem großen ÖTTV-Aufgebot hat nur Sofia Polcanova das Achtelfinale der zur Tischtennis-World-Tour zählenden Austrian Open erreicht. Die Froschberg-Spielerin bezwang am Freitag in Linz die Japanerin Kyoka Kato mit 4:0 und zog am Abend mit einem neuerlichen Erfolg auch im vierten Duell mit der Südkoreanerin Yang Haeun (Weltranglisten-28.) mit 4:1 unter die letzten 16 ein.

Am Samstag trifft Polcanova auf die Ungarin Dora Madarasz, die früher bei SVS NÖ unter Vertrag war. Amelie Solja und Li Qiangbing scheiterten hingegen bereits in der 1. Runde.

Für das ÖTTV-Herren-Duo kam in der 2. Runde des Turniers der Major-Serie das Aus. Chen Weixing, mit 44 Jahren ältester Spieler des Turniers, unterlag dem als Nummer fünf eingestuften Japaner Maharu Yoshimura nach einem vergebenen Matchball 3:4 (Entscheidungssatz mit 10:12).

Der als Nummer drei gesetzte Stefan Fegerl unterlag dem deutschen Defensivspieler Ruwen Filus 1:4, nachdem er den Satzausgleich zum 2:2 knapp verpasst hatte. Die jüngsten drei Duelle hatte Fegerl allesamt gewonnen, Filus verkürzte am Freitag in dieser Bilanz auf 2:3.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen