Polizei befreite entführte Triathleten in Mexiko

Akt.:
Die Polizei hat in Mexiko sieben Sportler und einen Fahrer aus den Händen von Entführern befreit. Die Triathleten wurden am Donnerstag beim Training im Süden von Mexiko-Stadt verschleppt und am Freitag befreit, sagte ein Sprecher der Nationalen Sicherheitskommission. Weitere Einzelheiten zu dem Einsatz nannte er zunächst nicht.


Unter den Sportlern war auch die Olympia-Teilnehmerin von Peking 2008, Fabiola Corona. “Ich kann nur sagen: Vielen Dank für eure Gebete”, schrieb sie auf Facebook. Die Triathleten hatten in Ajusco im Süden der mexikanischen Hauptstadt eine Trainingseinheit auf ihren Fahrrädern absolviert, als sie entführt wurden. In der abgelegenen Bergregion sind kriminelle Banden aktiv.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Politologe Reinhard... +++ - Nach Überfall auf Wettlokal be... +++ - Mordverdächtiger Soldat aus Sa... +++ - Angeblicher sexueller Missbrau... +++ - 2017 erstmals über drei Millio... +++ - Jugendbande in Salzburg wegen ... +++ - "da.stinkts.net": Internetseit... +++ - Lawinengefahr: "Angespannter 3... +++ - Vignettenpflicht für freiwilli... +++ - Maria Alm: Einbrecher plündern... +++ - Fahrzeug brennt in Saalfelden ... +++ - Schnee und Glätte machen Verke... +++ - Holocaust-Zeitzeuge Marko Fein... +++ - Nach Urteil in der Schweiz: Ti... +++ - Wetter am Wochenende bringt ne... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen