Polizei forscht bei Drogenermittlungen 20 Personen aus

Aufgrund einer Drogenbestellung konnte die Polizei Oberösterreich mehrere Drogenhändler ausforschen.
Aufgrund einer Drogenbestellung konnte die Polizei Oberösterreich mehrere Drogenhändler ausforschen. - © APA/Barbara Gindl
Beamte des Hauptzollamtes in Frankfurt am Main haben eine geringe Menge Amphetamin sichergestellt, dass an einen 22-jährigen Oberösterreich adressiert war. Das gab den Anstoß zu einer größeren Ermittlung, bei der mehr als 20 Personen ausgeforscht werden konnten, die nicht nur selbst Drogen konsumierten, sondern auch als Zwischenhändler fungierten.

Die Polizeiinspektion Ach-Hochburg leitete nach der Mitteilung aus dem Hochzollamt umfassende Ermittlungen ein. Dem 22-Jährigen aus Schwand/Inkreis konnten demnach zwei Jahre Handel mit diversen Suchtmittel nachgewiesen werden. Das berichtet die Polizei Oberösterreich am Freitag in einer Aussendung.

Rund 20 Personen ausgeforscht

Rund um den Hauptbeschuldigten konnte die Polizei mehr als 20 weitere Personen ausforschen. Sie haben entweder selbst Drogen konsumiert, oder sich zur Finanzierung ihres Drogenkonsums als Zwischenhändler betätigt. Im Zuge mehrerer Hausdurchsuchungen im Bezirk Braunau am Inn stellten die Beamten weitere Suchtmittel sicher. Diese waren zum Verkauf vorgesehen.

Alle Beschuldigten werden auf freiem Fuß angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Stadt Salzburg steht wieder im... +++ - Land Salzburg novelliert Minde... +++ - Demo gegen neue Regierung in d... +++ - Tauwetter: Schlechte Chancen a... +++ - Koalition: Salzburger Grüne se... +++ - Zwei Salzburger Staatssekretär... +++ - Das war "Rave on Snow" in Saal... +++ - Liste Pilz tritt bei Landtagsw... +++ - Aggrelin: MMA-Kämpfe im Republ... +++ - Kokain für Sex: Schwere Vorwür... +++ - Großarl: Betrunkener Kellner s... +++ - Obertauern: Alkolenker im Bade... +++ - Winterliche Fahrverhältnisse: ... +++ - Auto brennt in Golling völlig ... +++ - "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen