Polizei sucht nach Horror-Clown in Bad Reichenhall

Akt.:
2Kommentare
Die Polizei warnte eindrücklich vor diesem Trend.
Die Polizei warnte eindrücklich vor diesem Trend. - © Scott Olson/Getty Images/AFP
Nach den Vorfällen in Salzburg wurde nun auch im benachbarten Bayern ein sogenannter Horror-Clown gesehen. Wie Passanten der Polizei berichteten, war der Verkleidete in Bad Reichenhall (Lkr. BGL) mit einem Stock bewaffnet.

Gegen 20 Uhr am Abend sei am Bergweg in der Salinenstadt ein Maskierter gesehen worden. Aufgrund der Vorfälle der vergangenen Tage verständigten die Anwohner die Polizei. Wie die Befragungen ergaben, hatte der Clown mit roter Perücke und roter Nase einen Stock bei sich und war den Bergweg Richtung Bayerisch Gmain gegangen.

Polizei sucht nach Horror-Clown

Zudem seien Jugendliche dem Horror-Clown hinterher gelaufen, ehe er in der Dunkelheit verschwand. Mehrere Polizeistreifen suchten anschließend nach dem Clown. Dieser blieb jedoch unerkannt.

Rechtliche Konsequenzen drohen

Indes warnte die Polizei in der Aussendung eindrücklich vor Nachahmern und machte auf mögliche rechtliche Konsequenzen aufmerksam. Es stehen Straftatbestände wie Bedrohung, Nötigung und Körperverletzung im Raum.

Leserreporter
Feedback


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel