Polizei sucht nach tödlichem Ski-Unfall in Saalbach-Hinterglemm Zeugen

Akt.:
Die Polizei bittet Zeugen, einen Beitrag zur Aufklärung zu leisten. (Themenbild)
Die Polizei bittet Zeugen, einen Beitrag zur Aufklärung zu leisten. (Themenbild) - © Bilderbox/Archiv
Eine 52-jährige Oberösterreicherin starb vergangene Woche nach einer Kollision auf einer Skipiste in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau). Todesursache und Unfallhergang geben Rätsel auf. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Die Polizei bittet Skifahrer und andere Zeugen des Unfalls, sich bei der nächsten Polizeiinspektion zu melden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die 52-jährige Skifahrerin kollidierte vergangenen Freitag gegen 16 Uhr auf der Abfahrt Bergkogel in Saalbach-Hinterglemm mit einem 19-jährigen Snowboarder aus den Niederlanden. Beide kamen zu Sturz. Während der Niederländer ohne Verletzungen davon kam, blieb die Oberösterreicherin verletzt liegen. Sie wurde noch ins Krankenhaus Zell am See geflogen, erlag dort aber ihren Verletzungen. Sowohl Todesursache als auch Unfallhergang sind noch nicht vollständig geklärt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Feierliche Angelobung im Lehen... +++ - „72 Stunden ohne Kompromiss“: ... +++ - Kaprun: Alkolenker (27) stürzt... +++ - Kurios: Diebe stehlen Lenkrad ... +++ - "Biolandwirt des Jahres" kommt... +++ - Alte Eisen und röhrende Motore... +++ - Salzburger Budget 2019: Die Re... +++ - Salzburger Landesregierung prä... +++ - Radfahrerin in Stadt Salzburg ... +++ - Studie: Jeder dritte Österreic... +++ - ÖAMTC: Herbst ist Hochsaison f... +++ - 13 Angeklagte in Salzburger Dr... +++ - Einbrecher in der Stadt Salzbu... +++ - Eben: Dachstuhlbrand aufgrund ... +++ - Aquarell mit SS-Runen in Salzb... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen