Polizisten für Rettungsaktion geehrt

Akt.:
Die beiden Polizisten (Mitte) sind für ihre mutige Rettungsaktion ausgezeichnet worden.
Die beiden Polizisten (Mitte) sind für ihre mutige Rettungsaktion ausgezeichnet worden. - © Polizei Bayern
Am 9. April haben zwei Polizisten der Inspektion Laufen (LKR. BGL) einem Mann das Leben gerettet. Der 51-Jährige trieb leblos im zehn Grad kalten Wasser der Salzach. Ohne zu zögern sprangen die beiden Beamten in den Fluss und konnten den Mann an Land bringen. Dafür wurden sie nun ausgezeichnet.

Der Österreicher wurde vom Notarzt behandelt und mit einer lebensbedrohlichen Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht. Er überlebte dank der schnellen Reaktion der beiden Polizisten. Die Salzach führte zu diesem Zeitpunkt auch noch Schmelzwasser, die Fließgeschwindigkeit war deshalb besonders hoch, berichtet die Bayrische Polizei in einer Aussendung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Spar rief "S-Budget Vanilleeis... +++ - Ein Schwerverletzter bei Verke... +++ - Mann stiehlt Fahrrad vor Augen... +++ - So steht es um ein Hallenbad i... +++ - Hotelier ließ Hecke des Nachba... +++ - Salzburger gründen acht Untern... +++ - Pensionist vermietet in Salzbu... +++ - Alkolenker reißt Zapfhahn aus ... +++ - Salzburg erwartet Kaltfront +++ - Knapp um die Hälfte weniger Ei... +++ - Immer mehr Mopedlenker ignorie... +++ - Nach Besuch von Wettlokal: 27-... +++ - Urlauberverkehr ohne Blockabfe... +++ - Bergheim: Große Fahndung nach ... +++ - 25-Jähriger im Tennengau mit C... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen