Polizisten reanimierten in Linz bewusstlosen Fahrzeuglenker

Akt.:
2Kommentare
Die Beamten reagierten rasch. (Symbolbild)
Die Beamten reagierten rasch. (Symbolbild) - © Bilderbox
In Linz haben am Sonntagnachmittag zwei Polizisten einen Autolenker erfolgreich wiederbelebt. Der 64-jährige Mann aus Schwertberg (Bez. Perg) hatte hinter dem Steuer vermutlich einen Schlaganfall erlitten, das Bewusstsein verloren und war in andere Fahrzeuge gekracht. Seine Frau am Beifahrersitz konnte nicht mehr eingreifen. Beim Eintreffen der Beamten zeigte der Mann keine Vitalfunktionen mehr.

Die beiden Polizisten zogen den Mann aus dem Pkw, legten ihn bei starkem Regen auf eine Einsatzjacke auf die Fahrbahn und begannen sofort mit der Reanimation. Der Notarzt ersuchte um Fortführung der Herzmassage und nahm weitere Wiederbelebungsmaßnahmen vor.

No Title

No Description

Linzer Polizisten retten Autofahrer das Leben

Durch das rasche Eingreifen konnte der 64-Jährige soweit stabilisiert und zurückgeholt werden, dass er mit dem Notarztwagen ins Elisabethinen-Krankenhaus transportiert werden konnte. Die Polizisten brachten die geschockte Gattin anschließend zu ihrem Mann in das Krankenhaus.

(APA)

Leserreporter
Feedback


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel