19-Jährige auf Parkbank am Franz-Josef-Kai sexuell belästigt

Akt.:
14Kommentare
Die Frau konnte sich losreißen und flüchten.
Die Frau konnte sich losreißen und flüchten. - © Bilderbox/Archiv
Wegen sexueller Belästigung hat eine 19-Jährige bei der Polizei Anzeige erstattet. Sie soll auf einer Parkbank in der Stadt Salzburg von einem unbekannten Mann festgehalten und unsittlich berührt worden sein.

Zu dem Vorfall soll es laut Polizeibericht am Freitag letzter Woche gekommen sein. Demnach wurde die 19-Jährige von einem unbekannten Mann gegen 22 Uhr auf einer Parkbank am Franz-Josef-Kai in der Stadt Salzburg festgehalten und unsittlich berührt. Der Mann habe sich selbst der Hose und Unterhose entkleidet, heißt es weiter. Die junge Frau konnte sich losreißen und davonlaufen.

Mutmaßlicher Täter mit Dreitagebart

Die Pongauerin beschreibt den Täter als vermutlich russischen Staatsangehörigen mit dem möglichen Vornamen ‚Alex‘, im Alter von zirka 18-25 Jahren, zirka 185 cm groß und Dreitagebart. Der Mann war mit einer blauen, zerrissenen Jeans und einem T-Shirt bekleidet.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Heiratsantrag bei Eröffnung de... +++ - Austrian Firefighter Run: Salz... +++ - Missbrauchsvorwürfe: Salzburge... +++ - Produktrückruf: Kunststofffrem... +++ - Salzburger Christkindlmarkt is... +++ - Schüler stürmen Salzburger Ber... +++ - Arbeitskräfteangebot in Österr... +++ - Zehn Aberkennungs-Bescheide an... +++ - Bevölkerungswachstum: Salzburg... +++ - Migration nach Österreich stei... +++ - Temperatursturz um 15 Grad ste... +++ - Trickbetrüger machen OÖ und Sa... +++ - Pannenhelfer befreit Katze aus... +++ - Neue 10er-Kabinenbahn in der W... +++ - Neumarkt: Maria und Walter Man... +++
14Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern