Einbrecher schlagen fünf Mal in Salzburg zu

Akt.:
2Kommentare
Die Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zutritt. (Symbolbild)
Die Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zutritt. (Symbolbild) - © APA/HELMUT FOHRINGER
Am Mittwoch wurden der Polizei gleich fünf Einbrüche in Salzburg gemeldet. In Bad Gastein (Pongau) schlugen unbekannte Täter gleich zwei Mal zu, auch in Bad Hofgastein wurde eingebrochen. Im Salzburger Stadtteil Itzling schlich sich ein Einbrecher in eine Wohnung und in Puch bei Hallein (Tennengau) haben Unbekannte ein Einfamilienhaus durchsucht, während die Bewohner im Urlaub waren.

In Gastein haben sich Unbekannte zwischen 4. April und 17. Juli Zutritt in eine unbewohnte Appartmentwohnung verschafft. Sie ließen mehrere Elektrogeräte und diverses Kücheninventar mitgehen. Im Zuge der Ermittlungen informierten Bauarbeiter, die in der Nebenwohnung arbeiteten, die Polizisten über einen weiteren Einbruchsdiebstahl. Hier brachen Unbekannte zwischen dem 10. und 13. Juli ein. Ob etwas gestohlen wurde konnte bisher allerdings nicht festgestellt werden. Die Besitzer sind derzeit nicht in Bad Gastein.

In den frühen Morgenstunden drangen bis dato unbekannte Täter am Mittwoch in ein Lokal in Bad Hofgastein ein und stahlen aus einem Wettautomaten mehrere Tausend Euro Bargeld.

Dieb schlich sich in Haus

In der Stadt Salzburg schlich sich am Mittwochvormittag ein Mann durch ein angelehntes Garagentor in das Wohnhaus eine Ehepaars. Der 82-Jährige Bewohner traf den Unbekannten. Der gab daraufhin an, dass er den Weg zum Bahnhof suche. Nachdem der Mann das Haus in Itzling wieder verlassen hatte, bemerkte der 82-Jährige, dass aus seiner Geldtasche ein dreistelliger Eurobetrag gestohlen wurde. Der Dieb ist etwa 1,70 Meter groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt und gebräunt. Er trug eine dunkelblaue oder schwarze Hose und eine leichte Jacke. Seine Haare sind kurz und schwarz, er hatte ein gepflegtes Aussehen und war mit einem modernen schwarzen Fahrrad unterwegs, berichtet die Polizei.

Einbrecher durchsuchen Einfamilienhaus

In Puch bei Hallein schlugen noch Unbekannte zu, während die Opfer im Urlaub waren. Zwischen Montag und Mittwoch verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Ob etwas gestohlen wurde und wie hoch der Schaden ist kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Einschleichdieb klaut Seniorin... +++ - Dorfgasteiner Feuerwehrmänner ... +++ - „Bauer sucht Frau“: Es wird er... +++ - „Meinzuhaus“: 55 Wohnungen für... +++ - Erster inklusiver Studiengang ... +++ - Neutorstraße: Bauarbeiten schr... +++ - Als in Salzburg die Nationalso... +++ - Räuberisches Trio schlägt Männ... +++ - Salzburgerin wohnt in Kanada u... +++ - Schützen-Gen in Golling vererb... +++ - Entscheidung über Gitzentunnel... +++ - Buchinger startet Crowdfunding... +++ - Studie: Klimawandel macht das ... +++ - Equal Pay Day - Frauen bekomme... +++ - Salzburgerin (87) im Schlaf au... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern