Lkw-Lenker verursacht Unfall mit knapp zwei Promille intus

Zivilbeamte beobachteten den Unfall des Lkw-Lenkers. (Symbolbild)
Zivilbeamte beobachteten den Unfall des Lkw-Lenkers. (Symbolbild) - © Bilderbox
Mit knapp zwei Promille Alkohol intus wurde am Montag ein 61-jähriger Lkw-Lenker in St. Johann im Pongau aus dem Verkehr gezogen. Der Mann hatte mit seinem Gefährt beim Wenden einen Zaun und ein Verkehrszeichen beschädigt. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Demnach hatte eine Zivilstreife das missglückte Umkehrmanöver des Bulgaren beobachtet. Als sie den Unfall aufnahmen, stellten die Beamten eine deutliche Alkoholisierung fest. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Der Führerschein wurde dem 61-Jährigen abgenommen. Er musste zudem eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2.200 Euro hinterlegen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Gestohlener Pkw kracht in Salz... +++ - Erneut Saharastaub in Österrei... +++ - Massenschlägerei mit mehreren ... +++ - 1,563.000 Menschen 2017 armuts... +++ - Arbeiter stürzt in Elsbethen ü... +++ - Einbrecher halten Salzburger P... +++ - Motorradlenker schwer verletzt... +++ - XXXLutz nimmt Kika-Leiner-Mutt... +++ - Rettungsgassen-Gipfel: Optimie... +++ - Pinzgauer Rinder: Weltkongress... +++ - Freie Fahrt am Großglockner: "... +++ - Salzburger Landtagswahl: Umstr... +++ - Sozialversicherung: Krankenkas... +++ - Blütenstaub kann dem Auto orde... +++ - Schwere Zugunfälle in Salzburg... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern