Lungauer mit 2,8 Promille auf der Autobahn unterwegs

Im Bereich Flachau konnten die Beamten den Betrunkenen schließlich stoppen.
Im Bereich Flachau konnten die Beamten den Betrunkenen schließlich stoppen. - © Neumayr/Symbolbild
Einen schwer betrunkenen Autofahrer hat die Polizei am Dienstagvormittag auf der Tauernautobahn in Salzburg aus dem Verkehr gezogen. Einer Streife der Autobahnpolizei war gegen 11.00 Uhr der Wagen des 55-Jährigen aufgefallen, weil dieser in Schlangenlinie unterwegs war. Beim Versuch, den Pkw zu überholen, kam es beinahe zur Kollision, weil der Lungauer mehrmals über die Fahrbahnmitte hinauskam, so die Polizei in einer Aussendung.

Im Bereich Flachau (Pongau) konnten die Beamten den Betrunkenen schließlich stoppen. Der Alkomat zeigte einen Wert von über 2,8 Promille an. Dem Lenker wurde sofort der Führerschein abgenommen. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Fünf Verletzte bei Crash in Ab... +++ - Raubüberfall auf Bank am Max-O... +++ - Tennengauer David Wallmann mei... +++ - Fünf Verletzte bei Unfall in A... +++ - Betrunkener schlägt Freundin i... +++ - Woche beginnt in Salzburg noch... +++ - Salzburger Landtagswahl: Trium... +++ - Mutmaßlicher Messerstecher am ... +++ - Winzermarkt lockt zahlreiche W... +++ - 22-Jähriger bei Messerstechere... +++ - Sonntags-Talk mit Werber Thoma... +++ - Fahrübung endet in Kaprun im F... +++ - Alkolenker mit nahezu 2,5 Prom... +++ - Landtagswahl: Wer macht das Re... +++ - 10.000 Salzburger beim "Radfrü... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern