Polizei nimmt Jugendliche nach Schlägerei in St. Johann fest

Akt.:
11Kommentare
Die Burschen wurden festgenommen.
Die Burschen wurden festgenommen. - © APA/Gindl/Archiv
Ein 16 und ein 17 Jahre alter Bursch wurden am Samstag in St. Johann (Pongau) festgenommen. Sie hatten am 28. Oktober einen 17-Jährigen verprügelt und ihn dabei schwerer verletzt, als zunächst angenommen. Wie die Mitglieder der Jugendbande “La Mafia” noch weitere Vergehen am Konto haben, sitzen sie jetzt hinter Gitter.

Der 17-jährige Türke und 16-jährige Österreicher türkischer Abstammung hatten am 28. Oktober in St. Johann auf den 17-jährigen Bischofshofener eingeschlagen. Der Pongauer erlitt einen Nasenbruch eine Gehirnerschütterung, einen starken Bluterguss über dem rechten Auge und diverse Prellungen am Körper. Der Nasenbeinbruch war so schwer, dass eine Operation notwendig war. Die ganze Ausmaß der Verletzungen stellte sich erst im Nachhinein heraus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Zahlreiche Vergehen führen zur Festnahme in St. Johann

Nicht nur aufgrund der Schwere der Verletzungen bat die Polizei die Staatsanwalt um eine Anordnung zur Festnahme. Beide waren erst vor kurzem aus der Untersuchungshaft entlassen worden, mehrere Strafverfahren sind noch ausständig, sie hatten gegen ein Kontaktverbot untereinander verstoßen, dazu die Gewaltbereitschaft und Brutalität des 16- und des 17-Jährigen. Das führte schließlich dazu, dass die Handschellen am Samstag klickten. Sie wurden in die Justizanstalt Puch-Urstein überstellt. Beide sollen dazu der Jugendbande “La Mafia” angehören.

Am Samstag und Sonntag wurden bei Schlägereien in der Stadt Salzburg und im Pinzgau mehrere Personen verletzt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 77-Jähriger bei Moutainbike-To... +++ - Ein Verletzter nach gelegtem B... +++ - 700 Teilnehmer bei 7. Salzburg... +++ - Fulminantes Dult-Feuerwerk erl... +++ - Große Hochwasserübung der Salz... +++ - Reaktionen zur Salzburger Drei... +++ - Schwerverletzter bei Motorrad-... +++ - Motorrad contra Lkw in Krimml:... +++ - Salzburger verletzt sich mit c... +++ - Stephan Fuchs spendet 1.500 Eu... +++ - Diskonter Hofer plant Osteurop... +++ - Mysteriöser Leichenfund in Mat... +++ - VCÖ sieht viele Vorteile in ki... +++ - Salzburger starten mit fairer ... +++ - Altenmarkt: Ladekran rammte Üb... +++
11Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Pongau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
L223: Forstauer Landesstraße Radstadt - Steiermark
Zwischen Straßenkreuzung Radstadt und Straßenkreuzung Gleiming - B320 in beiden Richtungen Verkehrsbehinderung, Radrennen, Dauer: 27.05.2018 07:30 Uhr bis 08:30 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern