Schwerverletzter bei Motorrad-Crash auf B166

Akt.:
Schwer verletzt wurde ein Biker auf der B166. (SYMBOLBILD)
Schwer verletzt wurde ein Biker auf der B166. (SYMBOLBILD) - © Bilderbox
Nach dem heftigen Crash in Krimml (Pinzgau) ereignete sich Freitagnachmittag auf der Pass Gschütt Straße (B166) zwischen Lungötz (Tennengau) und St. Martin am Tennengebirge (Pongau) der nächste Motorradunfall. Nach ersten Informationen wurde dabei eine Person schwer verletzt.

Bis zum späten Nachmittag war die Unfallstelle wieder geräumt. Mit einem Rettungshelikopter wurde der Schwerverletzte in das Salzburger Unfallkrankenhaus (UKH) geflogen, informierte Rot-Kreuz-Sprecherin Marie Schulz gegenüber S24.

B166: Biker per Hubschrauber abtransportiert

Der 52-jährige Biker aus Oberösterreich fuhr mit einer Motorradgruppe in Richtung St. Martin am Tennengebirge (Pongau). Aus unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und schlitterte mit seinem Motorrad in ein Waldstück.Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurden der Mann mittels Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert, berichtet die Polizei am Samstag.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schnäppchenurlaub oder Preisfa... +++ - Babytreff in Schwarzach feiert... +++ - SGKK übt massive Kritik am Kra... +++ - Hellbrunner Kunstpark entsteht +++ - Oö. Militärmusik spielt in St.... +++ - Chronologie zum Salzburger Fal... +++ - Landesrätin Andrea Klambauer L... +++ - Erste Hilfe bei Motorradunfäll... +++ - Sohn schlägt Mutter ins Gesich... +++ - Sanierung am Rudolfskai in den... +++ - Fall Roland K.: Geschworene fä... +++ - Überholmanöver: Schwerer Crash... +++ - FCG warnt vor Arbeitszeit und ... +++ - So packt ihr euren Festivalruc... +++ - Einigung auf Gratis-Mundhygien... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern