Ski alpin: Speed-Spezialist Patrick Schweiger beendete Karriere

Akt.:
Patrick Schweiger heuer beim Training auf der Streif.
Patrick Schweiger heuer beim Training auf der Streif. - © APA/EXPA/Archiv
Alpinskifahrer Patrick Schweiger hat seine aktive Laufbahn beendet. Der 28-jährige Speed-Spezialist aus Mühlbach am Hochkönig (Pongau) wurde immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen.

“Die ganze vergangene Saison war sehr schwierig für mich. Aufgrund meiner anhaltenden Knieprobleme macht es aber keinen Sinn mehr”, erklärte der Salzburger in einer Aussendung des Skiverbandes.

Schweiger: Auf Ski-Karriere folgt BWL-Studium

Im Weltcup erreichte er als Achter in Gröden 2015 und Siebenter in Hinterstoder 2016 jeweils im Super-G seine besten Ergebnisse. Er will sich nun verstärkt seinem BWL-Studium widmen. Am Sonntag war überraschend Technik-Spezialistin Carmen Thalmann zurückgetreten.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++ - A10: Ein Drittel mehr Verkehr ... +++ - Arbeitsunfall in Piesendorf: 2... +++ - Das sind die beliebtesten Eiss... +++ - Salzburg erfüllt Asyl-Quote z... +++ - Intelligente Ampeln sollen Ver... +++ - Salzburger bestellt Drogen-Coc... +++ - Neuer Experte für Katastrophen... +++ - Bayern startet mit flexiblen G... +++ - Einbrecher schlagen fünf Mal i... +++ - Land Salzburg will Besucher-Ma... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern