Verletzte nach Kollision mit Ski-Rollern in Werfen

Beide Personen kamen ins Spital.
Beide Personen kamen ins Spital. - © S24
Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall ist es am Samstag in Werfen (Pongau) gekommen. Ein 55-jähriger Sportler stieß mit seinem Trainingsgerät für Langläufer, sogenannten Ski-Rollern, auf einer Gemeindestraße mit einer 84-jährigen Spaziergängerin zusammen. Die beiden verletzten Einheimischen wurden ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

Die Kollision ereignete sich um 18 Uhr beim Kraftwerk Werfen. Laut Polizei näherte sich der Sportler, der auf einem Radweg unterwegs war, von hinten der Pensionistin und ihrer Tochter. Der Mann wollte noch seitlich an den beiden Fußgängerinnen vorbeifahren, doch genau in diesem Moment machte die 84-Jährige zwei Schritte nach links. Der 55-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und fuhr die Spaziergängerin von hinten nieder.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Arbeiter stürzt in Elsbethen ü... +++ - Einbrecher halten Salzburger P... +++ - Motorradlenker schwer verletzt... +++ - XXXLutz nimmt Kika-Leiner-Mutt... +++ - Rettungsgassen-Gipfel: Optimie... +++ - Pinzgauer Rinder: Weltkongress... +++ - Freie Fahrt am Großglockner: "... +++ - Salzburger Landtagswahl: Umstr... +++ - Sozialversicherung: Krankenkas... +++ - Blütenstaub kann dem Auto orde... +++ - Schwere Zugunfälle in Salzburg... +++ - Frühstücken für den guten Zwec... +++ - Berufsfeuerwehr Salzburg rückt... +++ - Experte: Nicht Rösslers Politi... +++ - Mordprozess im Fall Roland K.:... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern