Pongauer Bundesheer-Soldaten veranstalten eigene Winterspiele

Akt.:
Die Soldaten haben im Pongau ihre eigenen Winterspiele ausgetragen.
Die Soldaten haben im Pongau ihre eigenen Winterspiele ausgetragen. - © Bundesheer/Riedlsperger
Medaillen gab es die Tage auch beim Führungsunterstützungsbataillon 2 in St. Johann im Pongau. Vom Rekruten bis zum Oberst konnten die Soldaten in den Bewerben Mannschaftspatrouillenlauf und Einzelpatrouillenlauf ihr Können unter Beweis stellen.

Die Bewerbe orientierten sich an den Anforderungen eines militärischen Einsatzes im Winter und im alpinen Gelände. Zu bewältigen war ein Patrouillenlauf über 8,5 Kilometer sowie die Stationen “Schießen mit dem Lasergewehr” und “Handgranaten-Zielwerfen”. Bei leichtem Schneefall und hervorragend präparierter Piste wurde in Zauchensee mit Rekrut Mario Pils der beste Riesentorläufer ermittelt.

Ein Rekrut schlug sich am besten im Riesentorlauf. /Bundesheer/Riedlsperger Ein Rekrut schlug sich am besten im Riesentorlauf. /Bundesheer/Riedlsperger ©
Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Hunderte Teilnehmer bei "Marsc... +++ - Kurz will EU-Beschluss für Fro... +++ - Kern will europaweiter Spitzen... +++ - Immer mehr Salzburger spenden ... +++ - Umwelteinsatz an der Saalach +++ - Kampfjet stürzt am Hohen Göll ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Diese P... +++ - Klospülung angebohrt: Großer W... +++ - Flüchtlingsquartier in Salzbur... +++ - Wanderer flüchten vor "Bären" ... +++ - Kritik an EU-Ratspräsidentscha... +++ - Lukas Rößlhuber als neuer Salz... +++ - 23-Jähriger soll Mädchen im Fl... +++ - Katzenbaby auf Autobahn-Rastst... +++ - Forscher entdecken neue Riesen... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen