Pongauer Bundesheer-Soldaten veranstalten eigene Winterspiele

Akt.:
Die Soldaten haben im Pongau ihre eigenen Winterspiele ausgetragen.
Die Soldaten haben im Pongau ihre eigenen Winterspiele ausgetragen. - © Bundesheer/Riedlsperger
Medaillen gab es die Tage auch beim Führungsunterstützungsbataillon 2 in St. Johann im Pongau. Vom Rekruten bis zum Oberst konnten die Soldaten in den Bewerben Mannschaftspatrouillenlauf und Einzelpatrouillenlauf ihr Können unter Beweis stellen.

Die Bewerbe orientierten sich an den Anforderungen eines militärischen Einsatzes im Winter und im alpinen Gelände. Zu bewältigen war ein Patrouillenlauf über 8,5 Kilometer sowie die Stationen “Schießen mit dem Lasergewehr” und “Handgranaten-Zielwerfen”. Bei leichtem Schneefall und hervorragend präparierter Piste wurde in Zauchensee mit Rekrut Mario Pils der beste Riesentorläufer ermittelt.

Ein Rekrut schlug sich am besten im Riesentorlauf. /Bundesheer/Riedlsperger Ein Rekrut schlug sich am besten im Riesentorlauf. /Bundesheer/Riedlsperger ©
Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Motorräder krachten in Leogang... +++ - Ab 2019 drei Krabbelgruppen in... +++ - Dachstuhlbrand in Anif-Niedera... +++ - Mit dem Hund auf Urlaub: Öster... +++ - 363 Militärmusiker spielen bei... +++ - Als Salzburg noch dreisprachig... +++ - Bergputzer ab Montag in Salzbu... +++ - Starke Gewitter brachten 70.00... +++ - Motorradlenker bei Unfall in S... +++ - Feuerwehr Mattsee befreit Hund... +++ - Gewitter fordert Feuerwehren i... +++ - 87-Jährige in Salzburg-Maxglan... +++ - Online-Handel boomt: 250.000 S... +++ - ÖBB bringen Gleisbetten in Sal... +++ - Österreich sammelt und verarbe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen