Pongauer Feuerwehren messen sich bei Leistungsbewerb

Die Florianis zeigten ihr Können.
Die Florianis zeigten ihr Können. - © LFV Salzburg/Bezirk Pongau/KLäsnner
Der achte Bezirksfeuerwehr-Leistungsbewerb der Pongauer Feuerwehren ging am Samstag in Forstau über die Bühne. Insgesamt 58 Gruppen nahmen daran teil, so der Landesfeuerwehrverband auf seiner Homepage.

Der Bewerb findet im Zwei-Jahres-Rhythmus statt. Heuer nahmen insgesamt 58 Gruppen aus Salzburg, Oberösterreich, Kärnten und Vorarlberg teil. Unter der strengen Aufsicht von 33 Bewertern stellten die Bewerbsgruppen ihr Können und ihre Schnelligkeit im Aufbau einer Angriffsleitung eindrucksvoll unter Beweis. Im abschließenden Parallelbewerb benötigte die Bewerbsgruppe von Krispl lediglich 38,88 Sekunden für eine fehlerfreie Absolvierung der Aufgabe. ALLE Ergebnisse findet ihr hier.

Bezirksfeuerwehrkommandant lobt hohe Disziplin

“Die Mitglieder der Feuerwehr sind an 365 Tagen im Jahr jederzeit bereit, sich für die Bevölkerung in jeder Notlage einzusetzen und auf Grund der hohen Mitgliederzahl und der guten Leistungsergebnisse im Bewerb wird klar, dass auch für die Ausbildung und das Training für den Bewerb eine hohe Disziplin an den Tag gelehnt wird”, freute sich Bezirksfeuerwehrkommandant Robert Lottermoser.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Unbekannte räumen Spirituosen-... +++ - Innenstadt: Männer gehen auf P... +++ - Wetter: Auf trüb folgt mild un... +++ - Traktorabstürze: Worin liegen ... +++ - Salzburger Altstadt: Trail-Run... +++ - Seekirchen: 56-Jähriger flücht... +++ - Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++ - Motorradfahrer stürzt in Maish... +++ - Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen