Pop auf Isländisch: Sigur Ros kommen nach Wien

0Kommentare
Sänger Jonsí bringt die Klangfarbe von Sigur Ros wieder nach Wien. Sänger Jonsí bringt die Klangfarbe von Sigur Ros wieder nach Wien. - © epa
Wiedersehen macht Freude: Nach ihrem bis dato letzten Wien-Auftritt im Sommer 2008 kehren Sigur Ros am 4. September auf die Open-Air-Bühne der Arena zurück.

Sigur Ros – das sind Jón Þór Birgisson (Jonsí), Gesang und Gitarre, Georg Hólm (Goggi), Bass, Orri Páll Dýrason, Schlagzeug und Kjartan Sveinsson, Keyboard. Wenn man ihre Texte nicht einfach mitsingen kann, darf man sich nicht wundern: Die Ausnahmeformation macht wunderschöne, vielschichtige Popmusik vorzugsweise in ihrer Landessprache Isländisch. Das klingt märchenhaft, kann aber auch ordentlich wachrütteln.

Auch bei ihrem diesjährigen Auftritt am 4. September wird die Band auf der Freiluftbühne des ehemaligen Schlachthofs stehen. Der Vorverkauffür die Tickets startet am Montag, den 20. Februar.

  

(Red./APA)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen