Prostituierte versteckte sich in Kleiderschrank vor Polizei

Die Frau versteckte sich im Kleiderschrank vor der Polizei (Symbolbild).
Die Frau versteckte sich im Kleiderschrank vor der Polizei (Symbolbild). - © Bilderbox
Im Kleiderschrank hat sich eine 25-jährige Ungarin im Salzburger Flachgau vor der Polizei versteckt. Bei der Überprüfung von Beherbergungsbetrieben hatten Schengenfahnder der Polizei in einer Unterkunft festgestellt, dass gegen die Frau wegen illegaler Straßenprostitution ein Aufenthaltsverbot besteht.

Sie suchten deshalb gemeinsam mit dem Unterkunftgeber das Zimmer der Ungarin auf.

Mann drehte sich Joint

Als die Beamten den Raum betraten, trafen sie nur einen Mann an, der sich gerade einen Joint drehte. Da die Polizisten aber zuvor eine weibliche Stimme aus dem Zimmer gehört hatten, durchsuchten sie dieses genauer und entdeckten schließlich die Gesuchte im Kleiderschrank.

Ungarin festgenommen

Die Ungarin wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum gebracht. Der 31-jährige Cannabis-Konsument war geständig. Er wird angezeigt, berichtete die Polizei am Sonntag.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kandidaten für Nationalratswah... +++ - Niki braucht offenbar millione... +++ - Schwerer Motorradunfall auf B1... +++ - "Dinner in the Sky": Speisen ü... +++ - Immer mehr Salzburger nutzen S... +++ - Wochenende bringt Abkühlung un... +++ - Beschlägeproduzent Maco komple... +++ - Despacito oder „Des passt mir ... +++ - A10: Lkw verliert Auflieger be... +++ - Immobilien: Mehr Verkäufe und ... +++ - Rauferei auf der A10 in Wals-S... +++ - Pinzgauer Lkw-Lenker bei Crash... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++ - Herrmann zieht Bilanz der Kont... +++ - Saalfelden: 25-Jähriger mit Ba... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen