Proteste in Hongkong sollen fortgesetzt werden

Akt.:
Friedliche Demonstranten setzen Zeichen
Friedliche Demonstranten setzen Zeichen
Die Anführer der Demokratiebewegung in Hongkong haben zur Fortsetzung der Straßenproteste aufgerufen. Für Freitag sind Gespräche zwischen der stellvertretenden Regierungschefin Carrie Lam und Vertretern der Demokratiebewegung vorgesehen. Nach den tagelangen Massenprotesten war die Zahl der Demonstranten zuletzt auf nur noch einige hundert zusammengeschrumpft.


Der stellvertretende Generalsekretär der Studentenvereinigung HKFS, Lester Shum, sagte am Mittwoch, die “Kampagne zum zivilen Ungehorsam” gehe weiter. Der Anführer der Protestgruppe Occupy Central, Chan Kin Man, verlangte von der Regierung erst eine “konkrete Antwort auf die Forderungen der Studierenden”, bevor der Konflikt beigelegt werden könne.

Die Polizei versuchte am Mittwoch nach eigenen Angaben, die verbliebenen Demonstranten zum Abbau der von ihnen errichteten Barrikaden zu bewegen.

Für Freitag sind Gespräche zwischen der stellvertretenden Regierungschefin Carrie Lam und Vertretern der Demokratiebewegung vorgesehen. Die Protestierenden fordern die Änderung einer von Peking beschlossenen Wahlreform: Diese sieht vor, dass die Bevölkerung Hongkongs 2017 erstmals direkt einen Verwaltungschef wählen darf, jedoch will die chinesische Staatsführung die Bewerber im Voraus auswählen. Die Demonstranten verlangen hingegen freie Wahlen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Ab 2019 drei Krabbelgruppen in... +++ - Dachstuhlbrand in Anif-Niedera... +++ - Mit dem Hund auf Urlaub: Öster... +++ - 363 Militärmusiker spielen bei... +++ - Als Salzburg noch dreisprachig... +++ - Bergputzer ab Montag in Salzbu... +++ - Starke Gewitter brachten 70.00... +++ - Motorradlenker bei Unfall in S... +++ - Feuerwehr Mattsee befreit Hund... +++ - Gewitter fordert Feuerwehren i... +++ - 87-Jährige in Salzburg-Maxglan... +++ - Online-Handel boomt: 250.000 S... +++ - ÖBB bringen Gleisbetten in Sal... +++ - Österreich sammelt und verarbe... +++ - Wo in Salzburg im Sommer gebau... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen