Akt.:

Psychologie-Aufnahmetest: 3.800 Interessenten für 1.300 Plätze

Psychologie-Aufnahmetest: 3.800 Interessenten für 1.300 Plätze
Erstmals finden am Mittwoch (1. September) an den Universitäten Wien, Salzburg, Innsbruck und Graz zur gleichen Zeit Aufnahmeprüfungen für das Psychologie-Studium statt. Insgesamt haben sich rund 3.800 Interessenten für das Aufnahmeverfahren angemeldet, an den vier Unis stehen insgesamt rund 1.300 Plätze zur Verfügung.

Korrektur melden

Die Konkurrenzsituation an den Unis ist nach den Voranmeldungen unterschiedlich: Am härtesten ist der Wettbewerb in Salzburg, wo für rund 1.000 Anmeldungen 200 Plätze zur Verfügung stehen, am geringsten in Graz (515 Anmeldungen für 230 Plätze) und Innsbruck (rund 580 Anmeldungen für 284 Plätze). In Wien kommen auf die 600 Studienplätze rund 1.700 Interessenten. Die Studienplätze gehen jeweils an die besten Kandidaten – eine “Österreicher-Quote” wie etwa im Medizinstudium gibt es nicht.

Die Uni Wien führt die Aufnahmeprüfung im schon studentenerprobten Austria Center Vienna (ab 9.30 Uhr) durch, wo auch die Medizin-Uni Wien ihren Eignungstest für das Medizinstudium (EMS) durchführt. Die Uni Innsbruck wählt ihre künftigen Psychologiestudenten in der ebenfalls schon EMS-erprobten Olympiahalle aus (ab 9.30 Uhr), die Unis Graz (ab 9.00 Uhr) und Salzburg (ab 8.30 Uhr) bleiben in eigenen Räumlichkeiten.

Die meisten deutschen Interessenten gibt es traditionsgemäß inSalzburg, wo bereits in den vergangenen Jahren rund 70 Prozent aller Studienanfänger Deutsche waren. In Innsbruck hält sich die Zahl der deutschen und österreichischen Studienwerber in etwa die Waage, in Wien und Graz stammen rund ein Viertel der Kandidaten aus Deutschland.

Letzte Chance für Studienwerber an Uni Klagenfurt

Alle Studienwerber, die bei der Aufnahmeprüfung scheitern, haben aber trotzdem noch eine Chance auf ein Psychologie-Studium: An der Uni Klagenfurt hat man zwar die Anfängerzahl auf 115 Plätze beschränkt. Es können aber alle zunächst inskribieren, ausgewählt werden die Studenten dann bei einer “Qualifizierungsprüfung” am 9. Oktober. Davor findet von 4. bis 8. Oktober eine Blocklehrveranstaltung zur “Einführung in die verschiedenen Arbeitsbereiche der Psychologie” statt, zu der man sich von 27. August bis 1. Oktober anmelden kann. Wer also am 1. September in Wien, Salzburg, Graz oder Innsbruck scheitert, kann sein Glück noch einmal in Klagenfurt versuchen.

Bisher gab es in Psychologie von Uni zu Uni unterschiedliche Aufnahmeverfahren. Zum Teil wurde vor dem Studium selektiert, zum Teil während des ersten Studienjahres.

Auch in der Publizistik hätten am 13. September gleichzeitig Aufnahmeprüfungen abgehalten werden sollen. Da die Uni Wien aufgrund des geringen Andrangs aber auf die Tests verzichtet, finden diese nur an den Unis Klagenfurt undSalzburg statt.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Söllheimerstraße ab Freitag wieder befahrbar
Die Bahnunterführung an der Söllheimerstraße zwischen dem Salzburger Stadtteil Kasern und Söllheim (Flachgau) wird [...] mehr »
Arbeitsmarktsituation bleibt angespannt
Salzburg weißt österreichweit die niedrigste Arbeitslosenquote auf. Dennoch seien weiterhin Maßnahmen notwendig, um [...] mehr »
Gesundheitsamt prüft Legionellen-Verdacht in Parsch
Ein Mann aus Parsch wird derzeit im Krankenhaus aufgrund einer Legionelleninfektion behandelt. Das Gesundheitsamt prüft [...] mehr »
Einer der wärmsten Oktober seit Messbeginn – Jahr 2014 auf Rekordkurs
Der Oktober 2014 ist einer der wärmsten Oktober-Monate seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. "In der vorläufigen [...] mehr »
Entflohener Häftling versteckte sich hinter der Couch
Kurios: Ein Häftling, der nach einem Ausgang nicht in die Justizanstalt Salzburg zurückgekehrt war, konnte jetzt von [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren