Quincy Jones mit hohem Kulturorden ausgezeichnet

Akt.:
US-Musikproduzent und Jazztrompeter Quincy Jones
US-Musikproduzent und Jazztrompeter Quincy Jones
Der US-Musikproduzent und Jazztrompeter Quincy Jones ist mit einem der höchsten französischen Orden ausgezeichnet worden. Der 81-Jährige erhielt den Orden der Künste und der Literatur, nachdem er im Jahr 2001 bereits in die Ehrenlegion des Landes aufgenommen worden war.


“Es ist Frankreich zu verdanken, dass Jazz das ist, was es heute ist”, sagte der Gewinner von 27 Grammys am Montagabend bei der Überreichung des Ordens in Paris. Er fügte hinzu: “Auch wenn ich Amerikaner bin, ist Frankreich in meinem Herzen.”

Der Jazz-Trompeter und Musikproduzent hat in seiner sechs Jahrzehnte währenden Karriere mit den Größen des Musikgeschäfts weltweit zusammengearbeitet: Frank Sinatra, Barbra Streisand, Jacques Brel, Charles Aznavour, Henri Salvador, Ray Charles, Count Basie, Duke Ellington und bis hin zu Michael Jackson. Jones, der auch als “Q” bekannt ist, arbeitete in den 1950er Jahren in Paris.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Steinlechner-Kreuzung: Pkw in ... +++ - 17-Jähriger bei Traktorunfall ... +++ - Hallein: Alko-Lenker (19) knal... +++ - Fünf Verletzte bei Pkw-Absturz... +++ - Salzburger Straßentheater feie... +++ - Almrauschmusi spielt am Reside... +++ - KTM übergibt X-Bow am Salzburg... +++ - Bergsteiger (64) stürzt in Kap... +++ - 15 Kilometer Stau nach Lkw-Unf... +++ - Mehrheit laut Umfrage gegen Ab... +++ - "Ich bin und war immer Erfinde... +++ - 16-Jähriger liefert sich Verfo... +++ - Auftakt zum Trumer Triathlon m... +++ - Samson "überwacht" Fest zur Fe... +++ - Fünf Verletzte bei Autounfall ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen