Radlader in Großarl in Brand

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. - © FF Großarl
Ein Radlader stand Dienstagmorgen in Großarl (Pongau) in Flammen. Der Arbeiter versuchte das Feuer noch selbst zu löschen – vergebens. Die Feuerwehr musste ausrücken.

Der Arbeiter lud laut Polizeibericht mit dem Radlader Holz von einem Lkw ab, als er plötzlich Rauch aus dem Motorraum der Arbeitsmaschine bemerkte. Der Versuch, den Brand selbst zu löschen, misslang. Die alarmierte Feuerwehr Großarl konnte den Brand dann aber schnell unter Kontrolle bringen.

Feuerwehreinsatz in Altenmarkt

Auch in Altenmarkt hatte die Feuerwehr zu tun. Am Vormittag kam es im Erdgeschoss eines Hauses zu einer starken Rauchentwicklung. Der Glimmbrand war von einem unbenützten E-Herd im Arbeitszimmer ausgegangen. Die Feuerwehr reagierte schnell und konnte so Schlimmeres verhindern.

Laut Polizei wird in beiden Fällen ein technisches Gebrechen als Brandursache angenommen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- FCG warnt vor Arbeitszeit und ... +++ - So packt ihr euren Festivalruc... +++ - Einigung auf Gratis-Mundhygien... +++ - Land Salzburg warnt mit Schock... +++ - Neues Gesetz sorgt für Verunsi... +++ - Salzburger Krankenkasse kontro... +++ - Nur wenige Insektengiftallergi... +++ - Tipps für's Autofahren bei Hit... +++ - Hohes Unfallrisiko im Urlaub +++ - LHStv. Heinrich Schellhorn LIV... +++ - Bauarbeiten für Kreisverkehr i... +++ - Fall Roland K.: Urteil im Proz... +++ - Salzburger Forscher arbeiten a... +++ - Konsumentenberatung der AK Sal... +++ - Historische Bücher aus Salzbur... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen