Radstadt: 24-Jähriger setzt Zimmer in Asylunterkunft in Brand

8Kommentare
Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Festnahme des 24-Jährigen an (Symbolbild).
Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Festnahme des 24-Jährigen an (Symbolbild). - © Bilderbox
Nach einer verbalen Diskussion mit dem Betreuer wegen eines verlorenen Schlüssels setzte Mittwochmittag ein 24-jähriger Asylwerber sein Zimmer in einer Unterkunft in Radstadt (Pongau) in Brand.

Der Afghane verbarrikadierte sich zunächst im Zimmer und setzte den Brandmelder außer Kraft. Anschließend tränkte er Tücher, Decken und Holz mit Olivenöl und entzündete die Gegenstände.

Radstadt: Betreuer löscht Brand in Asylunterkunft

Im Haus waren während des Vorfalles mehrere Mitbewohner und der Betreuer anwesend. Der Asylwerber flüchtete anschließend über den Balkon ins Vorhaus der Unterkunft. Dort beobachtete er den Betreuer beim Löschvorgang und verließ danach die Örtlichkeit.

Festnahme von 24-Jährigem angeordnet

Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe. Nach telefonischer Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete diese die Festnahme und Überstellung in die Justizanstalt Puch Urstein (Tennengau) an.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Holocaust-Zeitzeuge Marko Fein... +++ - Nach Urteil in der Schweiz: Ti... +++ - Wetter am Wochenende bringt ne... +++ - Stadt Salzburg empört über "Fr... +++ - Mit Schere und Kamm für die gu... +++ - Raubüberfall auf Juwelier beim... +++ - Kelly Family kommt nach Salzbu... +++ - Grippewelle rollt auf Salzburg... +++ - Diese Ersatzvignetten sind gül... +++ - Vermisstensuche in Wildkogelar... +++ - Österreichische Piloten überne... +++ - Lawinenwarnstufe vier in Salzb... +++ - Nichtraucherantrag im Salzburg... +++ - Richtiges Verhalten für Autofa... +++ - 17-Jähriger von Auto erfasst u... +++
8Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel