Räuber beißt Opfer in Salzburg in die Hand

Akt.:
1Kommentar
Der Täter entkam ohne Beute.
Der Täter entkam ohne Beute. - © Bilderbox
Bei einem versuchten Raub in der Stadt Salzburg hat am Freitagabend der Täter einem 78-jährigen Mann in die Hand gebissen.

Der Täter zog dem 78-Jährigen in der Bergstraße die Geldtasche aus der Hose. Dieser umklammerte aber den Angreifer und konnte ihm die Geldbörse wieder entreißen, berichtete die Polizei. Um sich aus der Umklammerung zu befreien, schlug der Täter um sich und biss dem Mann in die Hand. Der Täter entkam ohne Beute.

Überfall in Salzburg-Nonntal

Am späten Abend stieß eine unbekannte Frau eine Salzburgerin von ihrem Fahrrad im Stadtteil Nonntal. Die Täterin entriss ihr die Handtasche und flüchtete unerkannt. Die 47 Jahre alte Salzburgerin wurde am Handgelenk verletzt, so die Polizei.

(APA/S24)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Österreich hält EU-Rekord bei ... +++ - So aktiv sind Menschen im Schl... +++ - Winterreifenpflicht bei Eis un... +++ - Mord in Zell am See: Verbindun... +++ - Salzburger (15) in Alpenstraße... +++ - Krampusmasken-Ausstellung und ... +++ - Sonne, Wolken, Regen, Sturm: B... +++ - 4.000 Schützen und Musikanten ... +++ - Salzburgs Militärkommandant An... +++ - Beste Stimmung beim Maturaball... +++ - Fünf Einbrüche innerhalb wenig... +++ - Cubanisimo: Salzburg im Salsa-... +++ - Mutmaßlicher Mord in Zell am S... +++ - Wals: Junge Pinzgauer ausgerau... +++ - Salzburger Pflegetage im Europ... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel