Raiffeisenbank: Ausfall von ELBA

Akt.:
Derzeit wird mit Hochdruck an der Behebung des Problems gearbeitet.
Derzeit wird mit Hochdruck an der Behebung des Problems gearbeitet. - © Bilderbox/Symbolbild
Zu einem Ausfall des ELBA-Netwerks kam es am Mittwoch bei der Raiffeisenbank-Zentrale in Salzburg. Betroffen waren große Teile West- und Süd-Österreichs.

Es wird mit Hochdruck an der Behebung des Problems gearbeitet, bestätigte ein Technikmitarbeiter den Ausfall von ELBA gegenüber SALZBURG24. Schon am Nachmittag gab ein Pressesprecher die Behebung des Problems bekannt.

Raiffeisen: Flächendeckender Ausfall

Betroffen von dem Ausfall waren Raiffeisen-Kunden in Salzburg, Oberösterreich, der Steiermark, Kärnten und Tirol. Über das ELBA-Netzwerk können Kunden auf ihr Konto zugreifen und Bankgeschäfte tätigen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++ - Großgmain: Passant findet tote... +++ - Nationalratswahl: So vergaben ... +++ - „Kleine Reisewelle“ rollt auf ... +++ - Rekrut erschossen: Schwager de... +++ - Lehen: Radler streckt Mann mit... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen