Rainerstraße: Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Akt.:
3Kommentare
Auf einer Hotelbaustelle in der Rainerstraße in der Stadt Salzburg wurde am Dienstag ein Arbeiter von einem schweren Fenster getroffen. Das Rote Kreuz brachten den Mann mit schweren Verletzungen ins Unfallkrankenhaus.

Der Arbeiter hatte ein etwa zwei Mal zwei Meter großes Fenster an einem Kran befestigt. Beim Anheben brach eine Halterung, das schwere Fenster fiel auf den 45-Jährigen. Der Mann wurde schwer verletzt, wie das Rote Kreuz auf S24-Anfrage bestätigte. Sanitäter brachten den Kroaten in das Unfallkrankenhaus Salzburg.

Fassadenfenster stürzt in Rainerstraße auf Arbeiter

Bei dem Fenster soll es sich um ein mehrere hundert Kilo schweres Fassadenfenster handeln. Die Unfallermittlungen laufen.

Im Juli starb auf der gleichen Hotelbaustelle in der Rainerstraße ein Arbeiter. Er war vom Dach zehn Meter in die Tiefe gestürzt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Streit im Salzburger Flughafen... +++ - Drittes Baby-Glück bei Kathi W... +++ - Koalition will Fahndung gegen ... +++ - Mehrere Verletzte nach Unfälle... +++ - "Feel the Street": Die besten ... +++ - Sacher Lehrlinge zeigen beim L... +++ - Irrer Tanz-Weltrekord auf Stau... +++ - Fußball-WM in Salzburg: Public... +++ - Polizeiauto in Salzburg-Gnigl ... +++ - Sommer kommt mit großen Schrit... +++ - Crash auf B311 fordert mehrere... +++ - Heimliche Hochzeit: Marcel Hir... +++ - Vollsperrung ab Montag: Großba... +++ - Berge in Flammen: Das war das ... +++ - Pkw erfasst Bursch am Heimweg ... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel