Ralf Schumacher: Der Streit um die Waffe im Schlafzimmer

Akt.:
2Kommentare
Eine Foto aus Zeiten, als die Schumacher-Welt noch heil war.
Eine Foto aus Zeiten, als die Schumacher-Welt noch heil war. - © APA/Kalaene/EPA
Ist das Ralf Schumachers Vorstellung von Safer Sex? Der ehemalige Formel-1-Pilot soll angeblich eine Pistole im Schlafzimmer in der Villa in Hallwang gehabt haben. Als leidenschaftlicher Jäger hat er einen Waffenschein. Zwischen Ralf und Cora ist nun ein Streit um die Waffe entbrannt.

Laut dem Magazin Closer soll zwischen dem nun getrennten Ehepaar Ralf und Cora Schumacher einen Streit um die Pistole gegeben haben. Das Magazin will einen unfreundlichen Schriftverkehr zwischen den Beiden mitbekommen haben. Damit folgt eine weitere Episode im Rosenkrieg des im Flachgauer Ort Hallwang wohnhaften Ex-Paares.

Geladen und ungesichert im Schlafzimmer

Cora sei verärgert gewesen, weil das Ding angeblich geladen und ungesichert im Schlafzimmer gewesen sei. Ralf wollte die Waffe haben. „Wo ist die Pistole?“, soll der 39-Jährige in einer Kurznachricht geschrieben haben. „Ich will die aus dem Haus haben. Wo ist das Ding?“, hat Ralf seine Schussgerät angeblich vehement eingefordert. Um welche Waffe es sich handelt, ist unklar. Laut bild.de könnte es sich auch um eine weniger gefährliche Softair-Pistole handeln.

“Meine Alte geht mir voll auf den Sack”

Außerdem soll Ralf an eine unbekannte Person die recht zweideutige Nachricht geschrieben haben: „Meine Alte geht mir voll auf den Sack!! Ich glaube ich muss sie mal mit auf die Jagd nehmen;-)“

Woher Closer den Zugang zu den privaten SMS gehabt haben will, ist unbekannt.

Darf die Waffe im Schlafzimmer sein?

Ralf Schumacher soll leidenschaftlicher Jäger sein und einen Waffenschein besitzen. Damit darf er eine Pistole zu Hause haben. Wie jeder Waffenbesitzer in Österreich ist er dazu verpflichtet, die Gerät sicher zu verwahren. Unberechtigten muss der Zugriff zu Waffe und Munition unmöglich gemacht werden, das gilt auch für Familienmitglieder. Das kann individuell geregelt werden, allerdings müsste Schumacher die Pistole im Schlafzimmer zumindest versperrt haben.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++ - Josefiau: Essgruppe in Brand +++ - Alkolenker mit 2,34 Promille v... +++ - Grenzfall: Salzburger Wahlverw... +++ - Thomas Janik von der Sonnenins... +++ - Woche startet mit Schneefall i... +++ - Salzburgs stimmungsvolle Adven... +++ - Vier Verletzte bei Frontalcras... +++ - Einbrecher suchen Juwelier in ... +++ - 51-jährige Lieferwagenfahrerin... +++ - Mann verpasst 25-Jährigem aus ... +++ - A1: Zwei Verletzte bei schwere... +++ - Saalbach: Urlauber (26) bedroh... +++ - Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel